Frage von turokk, 81

Masseaufbauen und Kfa halten?

Nun mir geht es darum das ich bei einer Größe von 180 mit 63kg und mit 18 Jahren definitiv zu leicht bin. Ich würde gerne Muskelmasse aufbauen und meinen Kfa versuchen bestmöglich zu halten so gesagt Muskelmasse trocken aufbauen. Ich gehe 3mal in der Woche ins Fitnessstudio GK + 20min Cardio. Ich selbst bin noch Schüler und somit eigentlich kaum in Bewegung. Denkt ihr das ich mit 2300-2500kcal möglichst mager aufbauen kann? Wie viel Gewichtsveränderrung kann ich pro Woche oder Monat erwarten (noch Anfänger). Sollte ich an Trainigstagen mehr kcal aufnehmen und ein freien Tagen mein Grundbedarf? Mfg

Antwort
von wurststurm, 65

Diese Frage kann man so nicht beantworten. Der Körper ist keine Input/Output Maschine, die sich nach eingeworfenen oder verbrauchten Kalorien verhält. Du musst einfach selbst Erfahrungen sammeln.

Als Anfänger solltest du nicht unbedingt Kalorien zählen sondern dich satt essen an gesunden, frischen Lebensmitteln (keine Fertiggerichte), die du am besten selber zubereitest. Hast du Hunger, isst du etwas mehr, bist du satt hörst du auf, ganz einfach. Dein Trainingsprogramm klingt gut, dreimal die Woche Ganzkörperplan ist ideal für Anfänger. Sind da auch alle grösseren Muskelgruppen dabei dann kannst du nichts falsch machen.

Antwort
von Juergen63, 57

Der Muskelzuwachs ist ein langwieriger Prozess, der sich über Jahre erstreckt. Du kannst aber auch Muskelmasse aufbauen ohne Kalorienüberschuss, so das du deinen KFA weiterhin minimal halten kannst. In dem Fall solltest du dich ausgewogen, Eiweißreich, aber Kalorienbedacht ernähren. Achte hier auf die KH Zufuhr. Ansonsten natürlich die Mengen im Auge halten. Du bekommst im Lauf der Zeit ein Gefühl dafür was und wie viel du essen kannst.

Kommentar von turokk ,

"Ohne Kalorienüberschuss" meinst du damit mein Gesamtumsatz zuerfüllen? Würde es somit auch nicht länger dauern?

Kommentar von Juergen63 ,

Kalorienüberschuss bedeutet mehr Kalorien zuführen als dein Körper benötigt. Das wäre die alte klassische Masseaufbauphase mit der auch heute noch einige arbeiten. Ohne Kalorienüberschuß bedeutet das du deinen Tagesgesamtumsatz erfüllst. Länger dauern tut dies jetzt nicht, denn der Muskelaufbau kommt letztlich nicht durch den Kalorienüberschuß zustande, sondern durch das intensive Training. Eiweiß ist hier der Nährstoff den der Muskel zwecks Wachstum etwas vermehrt benötigt.

Kommentar von turokk ,

Ein Kaloriendefizit ist aber nicht empfehlenswert bezüglich den Muskel Aufbau da der Körper die "restliche" Energie aus den Fettpolztern und den Muskeln nihmt oder?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten