Frage von Mustermaxx 31.03.2011

Mannschaftsauflösung Fussball - rechtliche Konsequenzen möglich für Spieler?

  • Antwort von mister 01.04.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    hallo allso grundsätzlich hat jeder verein eine geschäftsordnung oder satzungen da müste auch festgehalten sein wie es finanziel bei einer manschaftsauflösung ausschaut, generell aber bhaupte ich mal das dies dort nicht festgehalten ist und die kosten bei einer auflösung sind so um die hundert euro für die gesammte manschaft. des weiteren sind alle spieler dann frei und nicht gesperrt und ihnen ist der spielerpass auszuhändigen bzw dem neuen verein

  • Antwort von Helge001 01.04.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Wenn absichtlich nicht angetreten wird gibt es in der Gebührenordnung des Verbandes Geldstrafen für den Verein. Die Spieler sind sicherlich in einem Verein organisiert und dafür gilt die jeweilige Vereinssatzung. Da müsste man schauen, wie die Pflichten aussehen. Es könnte für die Spieler vom Verband eine Sperre kommen. Der Spielerpass ist trotzdem auszuhändigen. (Es ist manchmal eine ziemliche Marotte, damit zu drohen, den Spielerpass nicht auszuhändigen) Dein letzter Satz ist so nicht richtig. Nur wenn du in einen anderen Verband wechselst, gilt das.

  • Antwort von Mustermaxx 01.04.2011

    Also nur zur Ergänzung, das ist die zweite Mannschaft, es gibt dann schon noch eine "erste".

    Ich frage mich halt ob es sein kann, dass man wirklich der letzte hobbykicker is der halt am sonntag mal in der B-Klasse kickt, keinen Vertrag hat, nix kriegt und dann wenn man aufhört für irgendwelche Sachen haftbar gemacht werden kann.

Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!