Frage von LarstLegend,

Mal so ne Frage, nur um Gewissheit zu haben...

Kurz und Knapp ;) Trainiere als Jugendlicher jetzt mit dem WiederholungsMAX also, 3Sätze beim ersten schaffe ich 12Wiederholungen, beim 2ten 11 und beim 3ten 9oder 8. Ist das schädlich für das Wachstum? :(

Antwort
von FreeGStar,

Nein. Das Beste wäre es, wenn du erst einen Satz mit 40 % deiner Maximalkraft machst, zum Aufwäremen. 10 - 12 Wiederholungen. Den zweiten und dritten Satz dann mit 80 % deiner Maximalkraft. Wieder 10 - 12 Wiederholungen. Kleiner Tipp: 10 Wiederholungen mit z.B. 20 Kilo, bringen mehr, als 15 Wiederholungen mit 18 Kilo. ;-) Also bevor du dir wieder etwas weniger Gewicht drauf packst, mache lieber eine Wiederholung weniger als sonst, oder halt so viele, wie du schaffst. :-)

Antwort
von AlexPyrkotsch,
NEIN!

Was ist denn bitte ein Training mit Wiederholungsmaximum? Was du machst, ist ein ganz normales Hypertrophie-Training und derart nicht schädlich. Allerdings stimme ich BenDanFitness zu: du solltest nicht zu früh unbeobachtet ins Krafttraining einsteigen.

Gegen Kreuzheben und dergleichen spricht - im Falle einer sauberen Technik - meiner Meinung nach jedoch nichts.

LG Alex / (.....)

Antwort
von BenDanFitness,
NEIN!

Nein, nicht unbedingt. Es kommt auf die Übung(en) an. Du solltest kein Kreuzheben machen, Schulterpresse, Kniebeugen oder andere Übungen, die Deine Wirbelsäule stark belasten.

Wie alt bist Du denn überhaupt? Ich persönlich würde Bodyweight-Training machen, wenn ich ein Jugendlicher wäre und Sorgen hätte, mein Wachstum zu behindern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community