Frage von lilawolke,

Magersüchtig werden, wenn man ein Model zum vorbild hat?

hey,

ich möchte gerne später mal modeln und habe mir ein "vorbild" gesucht. ( karolina kurkova, weil ich sie total hübsch finde) models sind ja eigentlich nicht dürr und magersüchtig (ich weiß auch nicht was alle immer haben, dass sie es sind. schaut eucht doch mal z.B GNTM an. da sind sie alles andere als dürr/dünn!) Aber ich war auch mal ( ausversehen) auf einer pro ana seite und da sind auch immer abgemagerte ( aber wirklich abgemagerte magersüchtige) mädels.

Aber weil ich auch die ganze zeit denke, dass ich etwas abnehmen muss um zu modeln und oft das geweicht im kopf habe ( ich bin normalgewichtig und habe einen kf von über 20 %)habe ich irgentwie Angst magersüchtig zu werden.

das will ich aber nicht und finde sowas auch schrecklich!! Aber könnte es passieren?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von JBLan,

Hey, versuchs doch mal mit Sarina Nowak als Vorbild...ist natürlich immer harte Arbeit, aber man kann durch aus durch ein ausgewogenes Verhältnis von gesunder Ernährung und Sport so einen Body bekommen (so macht es die Frau Nowak auch, da ist nichts mit Magersucht), dazu braucht man nicht Magersüchtig werden. ;) Man darf halt nie vergessen objektiv zu betrachten, ob das noch als gesunde Ernährung durchgeht und dass es nicht zu wenig wird. Und außerdem stehen die meisten Männer auf (leichte) Kurven und nicht auf Skelette ;)

Antwort
von Juergen63,

Karolina Kurkova ist schon recht schlank. Ich persönlich finde etwas mehr Fleisch auf den Rippen bei einer Frau wesentlich ästethischer und auch erotischer. Leider wird teilweise unter den Models immer noch die Vorgabe von einer sehr schlanken Frau suggestiert. Ich halte dies für bedenklich weil die Vergangenheit zeigt das sehr viele Models dadurch in die Magersuchtschiene gerutscht sind. Und das kann nicht gut und gesund sein. Wenn du normal gewichtig bist, dann ist das gut so. Ich würde mich da um keinen Preis in die Gefahr einer Magersucht begeben. Es gibt mittlerweile auch viele Agenturen die auf normal gebaute Frauen setzen und selbst die Tatsache das es Models für Übergrößen gibt zeigt hoffentlich das hier mittlerweile auch etwas umgedacht wird. Von daher steigere dich nicht in etwas hinein. Halte deinen Körper immer im Blcikwinkel, ernähre dich ausgewogen und etwas Sport verhilft dir auch einen schönen straffen Körper zu formen der etwas Muskulatur und Fleisch am Körper haben darf.

Antwort
von SaimenE,

einen kfa von 20% bei frauen ist normal,und man kann trotzdem dünn/schlank sein ! es kommt immer auf die verteilung des fettes am körper an und auch auf andre faktoren wie wasser- oder muskelmasse. ich würde mich in dem modelbuisness nicht auf einen kfa schauen,sondern eher auf taille,bauch und brustumfang.dein bmi sollte nicht in einen ungesunden teil abfallen.es kommt sowieso langsam mehr in mode,dass die models nicht sooo abgemagert sein müssen als früher.schau das du dich wohlfühlst !!das ist die hauptsache...wohlfühlen und gesund sein.und fit.für eine firma,die auf abgemagerte models steht,würde ich nicht modeln wollen,für kein geld der welt !!!

Antwort
von sportella,

Diese Models SIND dürr und magersüchtig. Wenn Du so aussehen willst, bleibt Dir nur Hungern. Und ja kein Gramm Muskel! Die Silikontitten sind dann natürlich ein Muss, weil nix mehr übrig ist.

Eine schlanke, sportliche Figur schaut anders aus und hat nichts mit diesen dürren Hühnchen zu tun.

Kommentar von lilawolke ,

http://www.prosieben.de/tv/germanys-next-topmodel/video/playliste-highlights-epi...

Schau dir das doch mal an! 1. essen sie da ( bei den shoutings) immer was und auch pommes und so weiter!

Kommentar von lilawolke ,

http://www.google.de/imgres?q=germanys+next+topmodel+marie+hawei&um=1&hl...:&imgrefurl=http://de.tv.yahoo.com/blogs/germanys-next-topmodel/germany-next-topmodel-heidi-entbl%25C3%25A4ttert-ihre-top-7-071848844.html&docid=EwmPFTQFDwCmGM&imgurl=http://l3.yimg.com/bt/api/res/1.2/MBE7x7rmqLKFFJ4t4G5dtQ--/YXBwaWQ9eW5ld3M7cT04NQ--/http://media.zenfs.com/de-DE/blogs/germanys-next-topmodel/630GNTMHawaii-10052013-1.jpg&w=630&h=420&ei=zZKPUe3QCKGS4AT784GoDQ&zoom=1&iact=hc&vpx=4&vpy=364&dur=677&hovh=183&hovw=275&tx=78&ty=86&page=1&tbnh=135&tbnw=198&start=0&ndsp=24&ved=1t:429,r:18,s:0,i:147

Und dieses Bild!! wenn da steckenbeine sind, weiß ic auch nicht!!

Kommentar von whoami ,

Und wenn die Kamera weg ist, laufe sie aufs Klo und kotzen alles raus. Wie naiv bist du eigentlich lilawolke!? Ein Model isst niemals Pommes!!! Höchstens Mal etwas Gemüse, oder ein Mentos...

Kommentar von lilawolke ,

Der user ,privattraining´hat schon vor dir " gewarnt". du hast echt komische vorstellungen und auf diese meinung kann ich gerne verzichten.

Kommentar von sportella ,

Er hat aber leider Recht, das hat nichts mit "komischen Vorstellungen" zu tun. Wenn Du die Meinung der Antwortenden nicht hören willst, darfst Du nicht fragen. Verschwinde in ein Model-Forum, da hörst Du das, was Du hören willst.

Hier geht es um Sport, Sportlerinnen sind nicht so dürr, wie das bei Models gewünscht ist. Ausser pubertierenden (weiblichen) Jugendlichen gefällt das sowieso niemandem.

Antwort
von anonymous,

Du musst nicht magersüchtig aussehen um zu modeln. Und Du wirst es auch nicht automatisch, nur weil Du stark auf Deine Figur achten musst.....

Das Problem an der Sache ist einfach, dass der Trend bei den Laufstegmodels jedes Jahr stärker gen "noch dünner" geht. In den Kreisen gibt es sehr viel Probleme mit Magersucht!!!

Das heisst aber nicht, dass Du so extrem dünn sein musst, wenn Du für normale Kleidung modelst oder so. Allerdings musst Du auch dann extremst auf Dein Gewicht achten, so dass die Grenzen da schnell fliessend werden.

Ernähr Dich einfach gescheit und bewege Dich viel. Dann wirst Du schlank und das reicht für den Mode - Katalog.

Keine passende Antwort gefunden?

    Fragen Sie die Community

    Weitere Fragen mit Antworten