Frage von Paulchen90, 56

Magerquark.Gut oder schlecht für den Muskelaufbau?

Hey Sportbegeisterte, ich habe mal eine kurze Frage zur Ernährung,spezieller zum Magerquark. Ich esse relativ häufig Magerquark zur Unterstützung des Muskelaufbaus. nun habe ich vorhin aber ein Video gesehen,in dem gesagt wird,dass Magerquark an sich gar nicht so gut ist,da es (durch Wassereinlagerungen unterhalb der Fettschicht) ein eher schwammiges äußeres unterstützt. Selbiges ist mir an mir in letzter Zeit in der Bauchpartie auch aufgefallen.

Ich hab dazu jetzt 3 Fragen: 1.Ist da was dran oder liegt die Schwammigkeit vllt an anderen Ernährungskomponenten? (ohne die jetzt unbedingt aufzählen zu müssen) 2.Was habt ihr für Erfahrungen mit Magerquark gemacht? 3.Wodurch könnte man Magerquark ersetzen,wenn man mal lust auf ne kleine (süße) Zwischenmahlzeit oder ein leckeres Abendbrot hat? Danke im voraus!

Antwort
von ReadyGo, 46

Gut weil es viel Eiweiß enthält und dich mit Energie versorgt

Antwort
von Setgo, 45

N**E ICH DENKE NICHT WIE KOMMST DU DARAUF das es schlecht ist spgar sehr gut weil es eine Protein und energie bombe ist hier http://www.fitn3ss.de/magerquark/ Die frage hast du doch schon auf gutefrage.net gestellt !

Antwort
von Bodyneo, 39

Reiner Magerquark ist sicher nicht schlecht ausser du kippst da noch tonnenweise Zucker und anderes Zeug hinein :P Es gibt aber sicher noch viele andere Mahlzeiten die Proteinreich und für den Muskelwachstum förderlich sind als nur Magerquark. Hier gibts ein paar leckere Rezepte und im Forum geben dir auch diplomierte Ernährungsberater und Fitnesstrainer auskunft http://www.bodyneo.ch/de/recipes

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community