Frage von Nadeshiko, 29

Mag mir ein Profi helfen?

Hay! :)

Erst einmal Sorry für den komischen Titel, mir ist einfach nichts besseres eingefallen. :c

Also erst mal wollte ich um den Rat eines Profis bitten, da ich im Trainings/Ernährungsbereich noch ziemlich neu bin. Ich wollte eine etwas größere Anzahl an Kilos abnehmen und hätte direkt mal einige Fragen, die ihr mir hoffentlich beantworten könnt:

- Welches Gewicht ist ideal bei einer Größe von 156 bis 158 Zentimetern?

- Ist eine Stunde bzw. 1 1/2 Stunden täglich auf einem Cross Trainer ok für den Anfang?

- Habt ihr Ernährungstipps für jemanden wie mich, der so gar nicht mit Gemüse klar kommt? Das einzige, was ich so roh richtig mag, sind Karotten und Gurken xD

An Sport habe ich leider nur den Cross Trainer zur Verfügung, da ich zu wenig Geld für ein Fitness-Center habe und überhaupt kein Mensch bin, der gerne raus geht.

Wenn ihr mehr wisst oder mehr helfen könnt bzw. etwas mehr Erfahrung in dem Gebiet habt, könnt ihr mir auch gerne privat schreiben und mir dort helfen.

Wäre für jede Hilfe dankbar :)

LG~

BTW: Auf Grund eines Herzfehlers darf ich ohnehin nicht so viele Sportarten machen, da bleibt mir nur so etwas wie Cross Trainer, Laufband etc. übrig.

Antwort
von DeepBlue, 10

Hi,

um Dir  helfen zu können, muss man kein Profi sein. Dies ist ein SPORT-Forum. Daher bist Du mit Deinem Anliegen in einem Adipositas- oder Abnehm-Forum mit Sicherheit besser beraten.

Sport wirkt beim Abnehmen so wie so lediglich unterstützend. Um den Speck loszuwerden, kommst Du um eine Ernährungsumstellung nichtherum. Du musst eine negative Kalorienbilanz eingehen, also dem Körper weniger Kalorien zufügen als er benötigt. Dafür musst Du Deinen Grund- und Deinen Leistungsumsatz berechnen. Grund- und Leistungsumsatz werden addiert und ergeben Deinen täglich Gesamtumsatz. Diesen Gesamtumsatz gilt es nun jeden Tag um ca. 500 kcal. zu verringern. So nimmt man langsam aber beständig ab, ohne Fressattacke und ohne Jojo-Effekt.

Wie Du Deine Ernährung am besten reduzierst, musst Du selbst herausfinden. Die einen schwören auf LOGI, andere kommen durch eine Reduzierung der Kohlenhydrate (Low-Carb) zum Erfolg. Andere verfahren nach FDH oder verzichten ganz einfach auf Weißmehl, Süß- und Knabberkram.

Sicherlich können sportliche Aktivitäten Deine Abnehmpläne unterstützen. Anscheinend kannst Du ja alle Ausdauersportarten ausüben. Dazu zählen nicht nur Cross-Trainer und Laufband, sondern auch Fahrrad fahren, Schwimmen, Joggen, Walken, Rudern, Aerobic etc.

Gruß Blue

 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten