Frage von Tesori, 127

LOW CARB - WIESO NEHME ICH SO LANGSAM AB?

Hi,

ich hab ein Problem was ich nicht ganz verstehe und ich hoffe das mir jmd. helfen kann und zwar... Ist es mein Ziel definiert auszusehen. Ich betreibe Krafttraining und mache ein Splitprogramm, dass 3xWoche. Da ich letztes Jahr für 2 Monate ausgesetzt habe, beschloss ich ab Januar zwar mit schweren Gewichten zu trainieren, jedoch nicht so schwer die ich vorher machte, da ich durch dass aussetzen an Kraft verlor und ich nicht so voreilig an die schweren Gewichten ran gehen wollte, da ich mir keine Verletzungen, Verzerrungen usw. antun wollte. Ab diese Woche gehe ich nun an mein Maximum.

Nun zu mein Problem.. Zum Krafttraining habe ich auch meine Ernährung umgestellt. Low Carb! Letztes Jahr machte ich auch LC und habe erfolgreich Woche für Woche 400 - 800 g abgenommen. Damals wog ich 56 kg. Am ende 53kg Dieses Jahr sieht es ganz anders aus... In Januar wog ich 60kg und nun 58,3kg.... Also ich verliere sehr, sehr wenig an Gewicht.. Allerdings merke ich schon das ich "abgenommen habe und etwas schlanker sehe ich auch aus aber wieso nehme ich nun so wenig ab? An der LC Ernährung mache ich nichts falsch. Ich nehme natürlich auch genug Fette und besonders EW zu mir um Musekln auszubauen. Woran könnte es liegen?

Antwort
von Setpoint, 123

Das kannn viele Ursachen haben von Muskelaufbau/Fettabbau,Wassereinlagerungen Energiebilanzproblem usw.

Den genauen Kfa zu kennen wäre kein Nachteil. .

Da dein Erscheinungsbild sich zum pos. verändert hat, sollte das Gewicht irrelevant sein.der Kfa ist maßgebend.

Hohe Umfänge (wenig Intensität) während einer LowCarb (je nach Menge der Carb-zufuhr) ist nicht bes.ratsam-->Muskelmasseabbau./Glycogenabbau

Eine hohe Intensität bei geringenm Umfang wäre sinnvoller um Mukelmasse zu erhalten!

Gruss S.

Antwort
von Pistensau1980, 123

Ich weiß jetzt nicht wie groß du bist, aber gerade beim Abnehmen ist das Gewicht eine trügerische Metrik. Wahrscheinlich kannst du sehr schnell abnehmen, wenn du noch weniger isst und das Krafttraining einstellst, weil du dann sehr schnell die Muskelmasse abbaust. Aber willst du das?

Ich denke dein Ziel ist eher, den Körperfettanteil zu senken. Das ist nicht das Gleiche wie an Gewicht zu verlieren. Muskelmasse ist schwerer als Fett, deshalb machst du es richtig wenn du in den Spiegel schaust. Wenn du trainierter, definierter und schlanker aussiehst, bist du auf dem richtigen Weg, egal wie sich dein Gewicht entwickelt.

Kommentar von Tesori ,

Ohhhhhhhhhh stimmt das habe ich vergessen auf zu schreiben. Ich bin 1,64m groß. Neee das will ich nicht. Um ehrlich zu sein.. wäre es mir egal wenn ich letztendlich "65kg" wiegen würde, ich aber nicht danach aussehe. Das habe ich nämlich gelernt, jedoch wundere ich mich, da ich letztes Jahr eine andere Erfahrung gemacht habe.

Antwort
von whoami, 103

Die gesamtkalorien werden wohl noch zu hoch sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community