Frage von haenelp, 14

linkes Handgelenk schmerzt vom Klettern - was hilft dagegen?

Vor etwa einem dreiviertel Jahr habe ich beim Klettern in der Halle meine linke Hand überlastet, als ich mal mit meiner linken Hand an einen Griff gesprungen bin und mein ganzes Gewicht mit der Hand festhielt. Seit dann habe ich einen leichten Schmerz in meinem linken Handgelenk, welcher in letzter Zeit stärker wurde. Heute schmerzt mein linkes Handgelenk auch schon wenn ich Liegestütze mache oder eine Tasche von 7 Kg. trage - oder auch nur meinen Kopf mit meiner Hand abstütze. Ich vermute, dass es eine Sehenscheidenentzündung beim linken Handgelenk sein könnte, bin mir aber nicht sicher. Was könnte es sein und was kann ich praktisch und selbständig dagegen tun damit es möglichst schnell wieder heilt?

Antwort
von nafetsbln, 10

Hi,

was du tun kannst: alles unterlassen, was den Schmerz auslöst und damit auch mit deinem Sport pausieren. Entzündete, gereizte Sehnen nicht weiter reizen, aber leicht dehnen und im gedehnten Bereich ohne Widerstand bewegen. Später, wenn schmerzfrei, mit wachsendem Widerstand. Und das mäßig, nicht zu viel.

Da es schon so lange her ist, dass du dich verletzt hast, ist es chronisch geworden und die Heilung braucht viel länger. Auch in diesem Fall heilt das von alleine aus, die Sehne regeneriert sich. Dazu dürfen aber keine neuen schädigende Reize eintreffen.

Entzündungshemmende Medis (Ibu, Kortison usw.) würde ich nicht nehmen oder anwenden lassen, denn 1. ist es nach so langer Zeit keine wirkliche Entzündung mehr, sondern kommt eher in den degenerativen Bereich, 2. wäre eine "leichte" Entzündung die notwendige Startreaktion des Körpers, um die Heilung zu beginnen. (Nur notwendig bei überschiessenden Entzündungen.)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten