Frage von ringerfan2,

Letzte Wiederholung immer gerade so schaffen für muskelwachstum (pyramidensystem eventuel)

Hallo, was ich damít meine ist wenn ich z.b. bizeps trainiere das ich z.b. beim 1. satz ich die 10. wiederholung gerade so schaffe, beim satz dann das gleiche das ich dann ebenfalls die letzte schaffe mit ach und krach und so weiter. Vorallem

Wäre es denn ratsam das training dann wie ein pyramidensystem aufzubauen wenn ja welches gewichte immer erhöhen oder immer senken.
Z.B für erhöhung der gewichte 1.satz 30kg ca.10 wiederholungen 2. satz 30kg ca. 10 3: satz 35kg ca 8-10 wiederhohlungen

ist dieses pyramidensystem ratsam weil ich das bis jetzt so mache oder etwa wiederholungen/gewicht gleich lassen und muss ich vom 1.-3. satz das immer so hinbekommen dsa ich die letzt wiederholung gerdae so schaffe, weil bei mir ist es momentan so 1. satz schaffe ich alle wiederholungen locker beim 2. satz da schaffe ich die letzte wiederholung auch noch relativ locker aber beim 3. satz schaffe ich die letzte bzw. die letzten paar gerade so wenn überhaupt

Ps:Bei Frage bitte melden falls der text merkwürdig vormulliert ist

Danke

Antwort
von xsekox666x,

Das Pyramiden System ist nicht mehr ganz auf dem aktuellsten Stand der Dinge... Du musst nur dein Gewicht herausfinden mit dem dein Muskel am besten gereizt wird..wenn das bei dir schon mit 25kg der Fall ist ist es deinem Muskel sowas von egal ob du 35kg in der Hand hast denn er ist ja schon mit 25kg am limit der Reizung...mache lieber mehr wiederholungen z.b 4 Sätze 15 wdh, 10, 10 und den letzten bis zum Muskelversagen

Antwort
von Juergen63,

Das Pyramidensystem eignet sich ganz gut um die Muskulatur auszureizen. Die optimale Pyramide wäre die absteigende Pyramide. Das bedeutet das du im ersten Satz das höchstmögliche Gewicht nimmst und von Satz zu Satz dann der Kraft entsprechend etwas weniger Gewicht nimmst. Von der Logik her nimmt die Kraft von Satz zu Satz ja ab. Diese Variante erfordert jedoch ein explizites Aufwärmen damit du dich nicht verletzt. Die gängigere Variante ist bei den meisten aber die von dir genannte aufsteigende Pyramide, die ich persönlich auch favorisiere. Also von Satz zu Satz das Gewicht etwas steigern. Das Gewicht dabei am besten so hoch das du 6-10 Wdhlg. schaffst.

Kommentar von ringerfan2 ,

aber mal angenommen ich schaffe in den ersten beiden sätzen noch recht gut die 10. wiederholung aber im 3. satz dann nur 8 oder 9 wäre dies gut für das muskelwachstum

Kommentar von Juergen63 ,

ja, das ist okay. Wie schon erwähnt nimmt die Kraft im Laufe der Sätze etwas ab. Wenn du in den Folgesätzen dann nur noch 8 oder 9 Wdhlg. schaffst ist das okay. Selbst 6 oder 7 Wdhlg. sind noch im Rahmen. Wichtig ist langsam und korrekt zu trainieren.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community