Frage von Kannnnichsein, 30

Lauf-ABC Lauftechnik

Kann man wirklich durch bloßes Lauf-ABC seine Lauftechnik verbessern?

Antwort
von nthiemermann, 21

Ich würde sagen . JA; ich laufe seit ca. 5 Jahren in einem Lauftreff um gerade Kraft-/Dehnübungen UND Lauf ABC kontrolliert durchzuführen. Laut Aussage meines Coaches hat sich mein Laufstil erheblich verbessert. Was ich selber merke ist: das ich aufrechter laufe, hierdurch bekomme ich mehr Sauerstoff und der Energieumsatz ist besser. Mein Kniehub ist höher/besser geworden, ich mache nun etwas kleiner Schritte dafür sind diese kraftvoller und meine Grundlagenausdauer hat sich um ca. 15 sec pro Kilometer verbessert. Die isst mit Sicherheit NICHT alles auf das Lauf-ABC zurück zuführen, es hat aber einen erheblich Anteil daran.

Antwort
von wiprodo, 16

Nein, nicht wirklich! Das Laufen ist ein angeborenes Bewegungsgrundmuster, deren im Hirn verankerte Koordinationsmuster sich nicht verändern lassen. Man kann sich zwar willkürlich abweichend von den Grundmustern bewegen, dies bedarf aber einer ständigen bewussten Kontrolle. In Stresssituationen, z.B. im Wettkampf mit höchster Anstrengung, setzen sich die angeborenen Grundmuster durch und bestimmen den Bewegungsablauf. Dazu passen die Beobachtungen in der Wettkampfpraxis. Bestes Beispiel sind die leichtathletischen Mehrkämpferinnen. Diejenigen, denen das angeborene Grundmuster "Schlagwurf" nicht zur Verfügung steht, werden auch mit intensivstem Training keine korekte Speerwurtechnik hinbekommen. Der Trainer des amerikanischen Sprinters Carl Lewis berichtete anlässlich eines Vortrages vor vielen Jahren auf einer Trainertagung, er habe bisher keinen Sprinter gesehen, der durch Training seine Technik wirklich verändert (verbessert) hätte. Daraus folgt: Zum Sprinter (Speerwerfer....) muss man geboren sein.

Kommentar von wurststurm ,

Das war bisher hier dein schwächster Beitrag. Dass es Talent braucht für den Spitzensport weiss hier jeder. Nur, was machen nun die zehntausend "geborenen Speerwerfer" um weiter zu kommen? Richtig - Lauf ABC, denn nur durch perfektes Technik Training verbessert man sich von sehr gut auf ausgezeichnet. Dasselbe gilt auch im Breitensport. Nur wer trainiert wird besser. Vom faul rumsitzen fliegt kein Speer weit, auch nicht mit Talent.

Antwort
von xynatura, 14

Das Lauf ABC ist in den Vereinen sogar Pflichtprogramm. Man verbessert dadurch ganz gewaltig seinen Laufstil, hat viel mehr und bessere Absprungkraft und knickt nicht so in der Leiste weg. Wenn ich meine alten Laufbilder betrachte bevor ich in einen LA Verein gegangen war und Lauf ABC mitmachte sehe ich immer so aus als ob ich mich beim Laufen hinsetzen möchte. Seit ich im Verein trainiere und regelmäßig dieses Lauf ABC Programm mitmache sieht man mich schwungvoller und kraftvoller abspringen und mit einer aufrechter Körperhaltung. Auch der Kniehebel sieht viel sportlicher aus, als das Laufen mit überwiegend gestrecktem Bein. Dadurch verbessert sich auch die Ausdauer und die Schnelligkeit. Also - ja, das Lauf ABC Techniktraining bringt sehr viel.

Antwort
von TJack, 10

Selbstverständlich kann man das. Ich weiß nicht warum sich hartnäckig die Meinung hält das ausgerechnet im Laufsport die Technik eine untergeordnete Rolle spielt. Für Leistungssportler ist das Pflichtprogramm und auch für Breitensportler bringt es nur Vorteile. Allerdings sollte man auch halbwegs wissen was man da tut und warum.

Kommentar von Kannnnichsein ,

Über Lauftechnik habe ich sogar ein Buch gelesen und dann noch ein paar Youtube-Videos angeschaut. Als ich mich selbst mal beim Sprinten gefilmt habe (3x an 3 verschiedenen Tagen) habe ich sehr viele Fehler in der Technik gesehen: Zwar Vorfußlauf, aber die Fußspitzen zeigten nach außen, die Knie gingen nach vorn-innen, die Hüftstreckung ist nur schwach ausgeprägt und der Kniehub ist ca. 70-80°, auch beim 100m-Lauf, und die Arme sind zwar immer 90° und ausreichend nach vorn und hinten, aber überkreuzen immer die Körpermitte. Und weil ich mir dann immer für das nächste Mal vorgenommen habe, das alles besser zu machen, waren dann auf dem Video dieselben Fehler zu sehen. Deshalb habe ich gezweifelt, ob diese verzwickte Sache wirklich durch bloßes Lauf-ABC zu ändern ist, aber es spricht ja alles dafür, vor allem, dass man für das Technik-TRaining in Büchern/ im Internet nichts anderes findet als Lauf-ABC. Ich bin in einen Leichtathletikverein eingetreten, dort machen wir in jeder Trainingseinheit Lauf-ABC, mal schauen, ob sich dann technikmäßig etwas tut in nächster Zukunft.

Kommentar von TJack ,

Da hast du ja schon eine hervorragende Selbstanalyse gemacht. Super! Jetzt kommt es im Training natürlich darauf an, diese Fehler abzustellen. Dein Trainer muss dir schon sagen auf was du besonders achten sollt und wie sich das entwickelt. Bei meinen Jugendsportlern sieht man über einen Zeitraum von 2-3 Jahren sehr deutliche positive Entwicklungen. In Wochen rechne ich da nicht. Was vor allem beim Sprint noch wichtig ist: Begleitendes Maximalkrafttraining. (Keine Maschinen)

Kommentar von Kannnnichsein ,

Ohne Maschinen? Womit denn sonst? Mit Langhanteln und Klimmzugstange?

Kommentar von TJack ,

Kniebeugen mit LH, Ausfallschritte, Kettlebell-Swings....

Antwort
von wurststurm, 10

Ja, dafür ist das Techniktraining ja da.

Antwort
von Setgo, 8

ich würde auch ja sagen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community