Frage von Cusese1977, 13

Langsam mit dem Sport beginnen, aber wie. Gibt es ideale Trainingsmethoden für Menschen, die schon seit Jahren kein Sport mehr getrieben haben?

Antwort
von User345, 13

Kommt drauf an, was das fürn Sport werden soll:-)!

Grundsätzlich ist es gut immer mit Grundlagenausdauer zu beginnen. Aber wenn Du eh nur 1 x / Woche Federball spielen willst, brauchste vorher nicht 6 Wochen laufen gehen.....

Warum fängste nicht einfach an, anstatt Dich nur theoretisch damit zu beschäftigen? Letztendlich ist das der wichtigste Schritt und nicht die Planung....

Antwort
von Juergen63, 9

Generell sollte beim Einstieg mit kleinen Einheiten begonnen werden. Auf den Ausdauersport bezogen bedeutet dies mit einer moderaten Intensität und kurzen Zeitintervallen zu beginnen. Wie lange die Trainingseinheit dann zu Beginn ist hängt von dem Fitnesszustand ab der vorhanden ist. Das können zb. auf das Laufen bezogen 15-20 Minuten sein. Das Ganze mit 2-3 Einheiten die Wochen beginnen. Nach und nach dann die Streckenlänge steigern. Das bis zum gewünschten Distanzziel. An dem Punkt hast du dir dann eine Grundlagenausdauer mit dem Faktor X angeeignet. Ist dieses Ziel erreicht kann die Leistungsverbesserung begonnen werden in dem in das Training Tempointervalle und auch gezielte Zeitläufe eingebunden werden. Geht es um Kraftsport so beginnt man hier mit leichten Gewichten die 10-15 langsame und saubere Wiederholungen ermöglichen. Auch hier erstmal mit wenigen Sätzen pro Muskeleinheit beginnen. Später kann das Gewicht und auch die Satzzahl erhöht werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community