Frage von Hupfdohle,

Kreuzbandteilruptur,Meniskusruptur. Testbelastung?

Hallo, also ich habe mir am 11.1.13 beim Skifahren das linke Knie verdreht,weil die Bindung sich nicht öffnete. Ich war dann dort beim Arzt und der war sich nach Schubladentest sicher, dass mein Kreuzband ab sei.

In Deutschland wieder beim Arzt, der war sich dann nicht mehr so sicher,also ab ins MRT.

Laut MRT Bericht ist das Kreuzband angerissen und der Meniskus hat auch einen wegbekommen. Ich war mir eigentlich ziemlich sicher, dass der Meniskus sowieso operiert werden muss, oder?

Jedenfalls bin ich dann zu einem Spezialisten und der sagte,dass für eine akute Kreuzbandruptur mein Knie nicht genug geschwollen sei.Vorher hatte ich nie Probleme mit dem Knie.Ich bin eigentlich auch weitestgehend schmerzfrei. Jetzt sagte der Arzt,dass ich erstmal 2 Wochen lang testen soll,wie ich mit dem Knie zurecht komme.

Heißt also ich soll morgen meine Krücken weggestellen und anfangen zu belasten und schauen, wie instabil mein Knie ist.

Hat jemand hier Erfahrung mit sowas?

Antwort
von Freak107,

Dein Arzt hat absolut recht. Wenn fest gestellt wurde, dass du ein angerissenes Kreuzband und einen geschädigten Meniskus hast, dann solltest du dein Bein möglichst bald wieder etwas belasten. Dies ist notwendig um bei einer natürlichen Heilung sicher zu stellen, dass das Knie auch wieder den Normalzustand erreicht. Muskeln, Sehnen, Bänder und Knorpel passen sich auftretenden Belastungen an. Ohne diese Belastungsreize weiß dein Körper nicht, wie genau er korrekt heilen soll und es kann zu Komplikationen kommen. Wenn die natürliche Heilung nicht ausreicht dein Knie wieder herzustellen kannst du immer noch unters Messer. Am besten du achtest zunächst darauf nicht zu viel zu belasten und erhöhst dann mit der Zeit langsam deine Belastungen bis du sicher sein kannst, dass du vollkommen geheilt bist.

Kommentar von Hupfdohle ,

Vielen Dank,das hat mir sehr geholfen:)

Dann werde ich die Krücken wohl zur Sicherheit mitnehmen und schauen wie es geht. Mache auch immer fleißig meine Übungen und lasse mich ein bisschen bei der Krankengymnastik quälen.;)

Vielleicht funktioniert mein Knie ja dann wieder richtig.

Antwort
von ralphp,

Der Sprit hat recht!

Je länger du wartest, desto schwächer wird dein Bein. D kannst dich nicht ewig auf einer alten Verletzung ausruhen. Das soll jetzt kein Vorwurf sein, natürlich machst du das ja nicht bewusst. Es ergibt sich halt einfach, man hat die Krücken, man verlässt sich auf die Krücken ... Aber man kann ja nicht ewig mit Krücken herumlaufen.

Natürlich musst du sehen, wie du mit dem Knie zurecht kommst.

Antwort
von wurststurm,

Wieso fragst du nicht einfach den Arzt? Erfahrungen "mit sowas" bringen dir nichts weil deine Verletzung individuell ist und Erfahrungen nicht übertragbar.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community