Frage von alexi2014, 175

Kreuzband-Ligamys OP - Fibrose

Hallo,

ich hatte am 8.5.2014 meine Kreuzband und Meniskus-OP. Kreuzband wurde mit dem Ligamys-Band gemacht und der Innenmeniskus wurde genäht. Nun habe ich lt. MRT eine "leichte" Fibrose. D.h. eine Streckhemmung und immer wieder kehrende stechende Schmerzen im Knie (innen). Kennt das jemand? Ist das üblich obwohl ich keine Plastik bekam? Was kann man tun?

Antwort
von Mina98, 12

Hallo! Ich wurde vor 2 Monaten auch mit Ligamys operiert und habe laut Arzt nun auch eine Fibrose und das Knie soll in 2 Monaten nochmal operiert werden, um die Vernarbungen wegzuschneiden. Wie geht es dir heute? Musstest du auch nochmal operiert werden?

Kommentar von alexi2014 ,

Liebe Mina98, bei mir hast sich viel getan. Ich hatte 3 OPs. Bei der 2. OP 9.2014 kam das Ligamys Band und alles wieder raus. Da sich mein Beuge- u. Streckdefizit nicht verbesserte. Laut Operateur war das Kreuzband geheilt! Der Verdacht auf Fibrose hat sich nicht bestätigt. Dann monatelanges Training (incl. 3-4x mal pro Woche Physio) immer noch ein Defizit in der Streckung. 3. OP 6.2015 da wurde festgestellt, dass sich ein Zyklops (direkt beim Kreuzband) gebildet hat. Daher Streckdefi. Und der genähte Meniskus war auch wieder gerissen. Bei dieser OP wurde Meniskus geglättet und leider!!! ein großer Teil meines "geheilten" KB entfernt. Wieder Physio udgl. Derzeit bin ich absolut schmerzfrei, habe eine gute Streckung - doch durch das lange nicht richtige trainieren können, eine sehr schwache Muskulatur. An der arbeite ich seither. Ich hab in den ganzen 2 Jahren immer darauf bestanden, dass ein MRT gemacht wird bzw. hab ich mir dann auch die Meinung eines anderes Arztes geholt. Operiert hat immer der gleiche Arzt. Alles Gute!

Antwort
von Sara123, 122

Hey, du hast ja bereits eine KB mit den Liganys Verfahren hinter dir..
Ich stehe auch vor der Option, mein gerissenes vorderes KB mit dem Ligamys Verfahren operieren zu lassen. Kannst du vielleicht genauer von deinen Erfahrungen damit und dem Heilungsprozess berichten? Wo hast du es machen lassen? Wie lange war dein stationärer Aufenthalt? Wie lange musstest du auf Krücken gehen? Ab wann durftest/konntest du lauftechnisch wieder voll belasten? Ab wann wieder sportmässig? Ab wann konntest du wieder arbeiten? Spürst du dennoch eine Instabilität oder bist irgendwie eingeschränkt?

Ich weiß, viele Fragen aufeinmal.. Wäre aber wirklich sehr nett, wenn du mir antworten könntest. Danke schon mal

Kommentar von alexi2014 ,

Hallo Sara 123... hast du meine Antwort erhalten? Ich habe seit geraumer Zeit eine and. Mailadresse. 

Kommentar von Sara123 ,

Hey, ich weiß leider nicht, welche Antwort du meinst!?

Antwort
von Pistensau1980, 162

Genau das solltest du mit deinem Arzt und Physiotherapeuten besprechen. Hier wirst du keine Antwort finden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community