Frage von fabianreutter, 247

Kreatin übelkeit

Servus Liebe Leute,

folgendes Problem. Ich nehme seit Ca. 2 Wochen Kreatin, Weiders. Nun hab ich am Mittwoch mal wieder seit Ewigkeiten einen getrunken und am selben Tag, wie es sich ja eigentlich gehört Kreatin genommen. Am Samstag Abend ist mein Magen dann so zusammen gebrochen, dass ich bis um 6 Uhr morgens Durchfall und Übelkeit mit anschliessendem Erbrechen hatte, dass ich zum Notarzt gehen musste. Nun die Frage: hängt das mit Kreatin oder einfach nur mit nem verdorbenen Magen zusammen. Auch muss ich zum Schluss erwähnen, dass ich am Samstag nach dem Training noch einen anderen Eiweissshake als gewöhnt bei einem Freund zu mir genommen habe. Vielen LIEBEN Dank im voraus. MfG Fabian

Antwort
von Dilla, 247

Das wird wohl mit dem Alkohol zusammenhängen. XD

Gerade wenn es dein erstes Mal "seit Ewigkeiten" ist, wird sich das irgendwie auf deinen Körper ausgewirkt haben. Ich habe auch schon Trinkgelage erlebt nach denen es einem drei und mehr Tage lang schlecht geht. Du solltest vielleicht zusehen, dass du deine Alkoholtoleranz steigerst, oder einfach nicht mehr saufen gehst. Das wird auch besser sein für deinen Sport.

Antwort
von Targer, 191

Ich tippe auch stark auf den Alkohol. Da du lange nicht getrunken hast und nun etwas tiefer ins Glas geschaut hast (das unterstelle ich jetzt mal), als es ratsam gewesen wäre, reagiert der Körper. War wohl ne Alkoholvergiftung. Du kannst entweder ganz auf den Alkohol verzichten oder beim nächsten Mal etwas mehr aufpassen. Auf die Shakes würde ich an deiner Stelle verzichten. Ralphp hat recht, wenn du dich ausgewogen ernährst, brauchst du das zeug nicht.

VG

Antwort
von whoami, 118

Kreatin verursacht ab einer bestimmten Dosierung Durchfall und Blähungen - das ist eine bekannte Nebenwirkung bei Überdosierung, aber nicht weiter schlimm! Die Dosis, die der eigene Körper verträgt, ist individuell und sollte selbst herausgefunden werden. Man fängt mit 3g/Tag an und erhöht alle 2 Tage um 1g. Meine persönliche Dosis liegt bei etwa 5g, die ich ohne Nebenwirkungen einnehmen kann.

Dabei solltest du lieber ein paar Euro mehr ausgeben und deutsches Creatin kaufen. Das ist sehr fein gemahlen und nennt sich "Creapure". Vor Kurzem noch gab es nur 2 Produzenten von Kreatin auf der Welt: China und Deutschland. Weider (amerikanischer Hersteller) kauft in China ein. Chinesisches Creatin ist grobkörnig und minderwertiger als das Deutsche. Ob nun mittlerweile mehrere Länder das Zeug produzieren weiß ich nicht, weil es mich ehrlich gesagt nicht interessiert. Ich kaufe das Beste, und das ist nun Mal deutsches Kreatin!

www.bodybuilding-depot.de/berichte/article/10/die+wahrheit+ueber+kre+alkalyn.htm...

www .bodybuilding-depot.de/berichte/article/11/creatin+im+bodybuilding.html

Antwort
von ralphp, 141

Und warum überhaupt das Zeug? Bei einem anständigen Training, das von einer entsprechend abgestimmten und ausgewogenen Ernährung begleitet wird, kannst Du getrost auf all die vielen Hilfsmittelchen verzichten, die letztlich sowieso nicht wirklich helfen sondern nur die Herstekker reich und Dich ärmer machen.

Ob nun das Kreatin allein für die Probleme verantwortlich war oder der Alkohol oder sonst was, vermag ich nicht zu sagen, denn es kann alles und nichts gewesen sein. Fakt ist jedenfalls, dass Du auf all diese Dinge verzichten kannst ...

Antwort
von sportella, 83

das hängt mit dem SAUFEN zusammen!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten