Frage von LiiveStrong, 246

Kreatin & andere Supplemente unter 18 Jahre?

Hallo, ich bin vor kurzem 17 geworden und mache seit ca. 1 Jahr Krafttraining. Ich habe bisher nur Eiweiß als Nahrungsergänzungsmittel genutzt und ab und zu Arginin Kapseln, aber davon bin ich nicht so begeistert. Ich wollte mir jetzt dieses Kreatin anschaffen (http://www.amazon.de/Esn-Ultrapure-Creatine-Natural-Pack/dp/B0057ED9AM/ref=sr_1_...) und wollte fragen ob man sowas unter 18 überhaupt zu sich nehmen sollte, weil ich noch wachsen will und deshalb schon nur mit meinem eigenem Körpergewicht trainiere. Und sind Nahrungsmittel überhaupt schädlich für mein Wachstum oder sonst irgendwas??

Antwort
von Juergen63, 211

Mit den Zusatzsupplementen ist das immer so eine Sache. Die Forschung hat im Laufe der Jahre herausgefiltert welche Nahrungsmittelsubstanzen für eine Muskel / Leistungsanstrengung wichtig sind und über das isolierte und höher dosierte Supplementieren dieser Stoffe hat man dann versucht herauszufinden ob diese höhere Zufuhr wirklich Sinn macht. Die Produkthersteller preisen ihre Sachen natürlich groß an und versprechen Dinge die letztlich nicht immer so sind. Die Erfahrung hast du für dich vermutlich schon mit dem Arginin gemacht. Mit dem Creatin ist es da nicht viel anders. Einige legen durchaus unter der Creatineinnahme zu was dann aber auch in der Wassereinlagerung in den Muskelzellen begründet liegt. Setzt du das Creatin ab geht die Wassereinlagerung wieder zurück und dann entscheidet die Härte und Struktur deines ganzen Trainings ob du davon zusätzliche und bleibende Muskelmasse erwerben konntest. Ob du nun 17 oder 18 Jahre bist spielt da jetzt eine untergeordnete Rolle. Normalerweise reicht eine ausgewogene und Eiweißreiche Ernährung aus um deinen Bedarf an Nährstoffen auch beim Sport zu decken. Die Leistungssteigerng erfolgt primär über dein Training. Wenn du an deine genetische Grenze angelangt bist, was dann schon einige Jahre des Trainings erfordert, kann man schauen ob eine Creatin Kur dir weiter hilft. Nach einem Jahr des Trainings halte ich dies aber für heraus geschmissenes Geld.

Antwort
von iFelx, 181

Bin 17 Jahre alt und mache seit 5 Jahren Kraftsport. Seit 2 Jahren nehme ich Whey Protein, da ich täglich lange in der Schule bin und es so praktischer für mich ist. Whey ist auch das einzigste was ich dir empfehlen kann, vorausgesetzt du nimmst nicht das erst beste und billigste Produkt. Kreatin habe ich bis jetzt noch nicht genommen und habe das auch nicht vor in Zukunft zu machen.

Wachstumsprobleme hatte ich in den 5 Jahren keine. Bin 1,80m groß und somit im Durchschnitt.

Mein Ziel ist es Muskeln und einen sportlichen Körper zu bekommen mit gesundem Essen. Obst, Gemüse und Fleisch. Nicht mit Pulvern oder irgendwelchen Pillen. Kann ich nur empfehlen.

Antwort
von Pistensau1980, 161

Wozu? Du bist 17 und trainierst erst seit einem Jahr. So etwas kannst du nehmen, wenn dein Muskelzuwachs nach 10 Jahren Training stagniert. Im Moment bringt es dir nichts, sondern ist nur rausgeworfenes Geld. Das Gleiche mit deinem Proteinpulver, das brauchst du auch nicht. Es reicht, wenn du dich eiweißreich ernährst.

Wenn du jetzt schon alle Register ziehst, kannst du dich nicht mehr steigern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community