Frage von InspiredMarco, 13

Krafttraining im Wachstum ohne Rücken zu schädigen

Ich bin 14 und trainiere meine Muskel seit 1 Woche. Und zwar nehme ich von der Marke Sponser immer vor und nach dem Training "Whey Protein 94" shake. Ich meisten trainiere ich meine Bauch und und Brustmuskeln. Bauch weil es nachher gut aussieht und Brust weil ich eine Hühnerbrust habe um sie nicht mehr sichtbar zu machen. Ansonsten trainiere ich alles andere auch. Hauptsächlich trainiere ich weil es Gesund ist und um mehr Kraft zum Bmx fahren zu haben.

Aber jetzt zu meiner eigentliche Frage. Ich wollte wissen welche Übungen nicht gut für den Rücken in meinem Alter sind.

Ich freue mich auf konstruktive Antworten. :-)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von whoami, 13

GANZ WICHTIG: auch wenn du Problemzonen hast (wie fast jeder Mensch auf Erden..) - trainiere alle Muskelgruppen gleich viel!!!

Das Whey ist sicherlich sehr gut, aber für einen Anfänger ist ein gutes tierisches Multikomponenteneiweiß besser, und sogar preiswerter!

Welche Übungen NICHT gut sind!? Alle Übungen, die du nicht korrekt ausführst!!! Das ist die einzig richtige Antwort! Du darfst sogar Kniebeugen machen, Kreuzheben, und andere schwere Übungen. Kuck doch Mal ins Nachbardorf (du als Schweizer dürftest es nicht zu weit haben ins nächste Dorf... :-)) ) - die Bauernjungs, die täglich schwer arbeiten müssen, sind die gesündesten, größten und stärksten Jungs überhaupt!!

Körperliche Arbeit lohnt sich also immer - egal ob Training, oder Arbeit auf dem Bauernhof!!! Der Körper macht da keinen großen Unterschied.

Kommentar von InspiredMarco ,

Danke für deine Konstruktive Antwort. Was ist das Multikomponeteneiweis genau ? Ich traniere eigentlich alle meine Muskeln so gut wie geht. Ich denke ich mache die Übungen richtig. Ist das zu viel wenn ich jeden dritten Tag trainiere ?

Kommentar von whoami ,

Es ist ein Mix aus Whey, Casein, Eieiweiß. Jeden 3ten Tag zu trainieren ist zu wenig.

Kommentar von InspiredMarco ,

Und jeden dritten ?

Kommentar von InspiredMarco ,

Zweiten*

Antwort
von wurststurm, 9

Du kannst alle Übungen mit dem Eigengewicht machen. Da gibt es ja sehr sehr viele gute Methoden, die gerade für die Körperspannung gut sind (im Gegensatz zu den Isolationsübungen mit Gewichten). Mit Gewichten würde ich noch nicht trainieren. Und Ergänzungsnahrung brauchst du nicht.

Antwort
von piraschki, 5

Ich würde sagen nur Übungen wie Kniebeugen, Kreuzheben und vielleicht schweres Bankdrücken, sonst solltest du alles machen können. und als Anfänger sind Proteinshakes noch nicht notwendig :)

Kommentar von InspiredMarco ,

Danke für deine Antwort. Ich wusste nicht ob Protein shake Wichtig oder nicht Wichtig ist. Und es ist sowieso wenig. Meine Mutter hat es mit gekauft weil es nur 14Chf kostete. Und ich habe auch einfach Angst das nach vielen Training keine Muskeln gebildet sind. Schaden tuen sie aber nicht oder ?

Kommentar von InspiredMarco ,

Das sich keine Muskeln bilden*

Kommentar von Kyra72 ,

Schaden tut der Shake nicht, wenn nicht zuviel Zucker enthalten ist.
Notwendig ist er allerdings auch nicht, da man sich leicht und billig eiweißreich genug ohne Shake ernähren kann.
Magerquark und mageres Fleisch sind z.B. gute Eiweißlieferanten.

Kommentar von whoami ,

Iss genug Milchprodukte, Fisch, Eier und Nüsse. Ein Shake ist dann nur zu empfehlen wenn es Mal keine Zeit für eine Mahlzeit gibt. Dem Körper ist es egal ob das Eiweiß über einen Shake, oder sonstigem Eiweißliefarenten, reinkommt...

Antwort
von digrol59, 4

Wichtig ist die richtige Ausführung der Übungen, die richtige Haltung dabei. Lass es dir von einem guten Trainer zeigen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community