Frage von LiiveStrong, 10

Krafttraining aufgrund des Wachstums reduzieren?

Hallo, neben dem Radsport mache ich davor, aber meinstens danach oder paar stunden später noch 30-60 Minuten Kraftsport. Ich fahre im Moment circa 4x die woche rad und hab auch 4x die Woche Krafttraining gemacht (nur Bodyweight Übungen: Klimmzüge, Liegestütze, Dips etc.). Ich trainiere mit Abschicht nicht mit Gewichten da ich noch wachsen will. Bin 1,71m groß und will die 1,78m erreichen, werde aber in 8 Monaten schon 18. Daher habe ich vor mein Krafttraining auf 2x die Woche zu reduzieren. Macht das überhaußt Sinn? Weil ich habe mal gehört, dass wenn man zu viel Kraftsport machen würde, der Körper das ganze Wachstum in die Breite und nicht mehr in die Höhe setzt. Soll ich mein Training reduzieren, wodurch die Erfolge auch zurück gehen oder ist meine überlegung quatsch? Vielen Dank im vorraus ;)

Antwort
von heffner, 10

Also es ist von Mann zu Mann unterschiedlich wann er aufhört zu wachsen. Die einen hören mit 16, andere mit 21 auf zu wachsen. Wenn es dir so wichtig ist, würde ich an deiner Stelle auf Nummer sicher gehen und weiterhin so machen!

Antwort
von tkdbooomer, 9

ich glaube letzteres . überlegungen sind einfach nur quark . training ist sogar nooch zu wenig . mensch da erwarte ich bei so einem leistungssportler mehr . kriegst du hin . mach so den plan weiter , genau so nur ganz anders ok ,

bleib fresh lowww

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community