Frage von LucaScp,

Krafttraining - Oberarme

Hi also ich bin fast 15 und möchte jetzt meine Oberarme trainieren Also erstmal zu mir : Ich bin 1,80 und wiege 60 kg. Ich spiele Fußball , 2-3 Mal die Woche 1x in der Woche gehe ich zusätzlich joggen ( nicht JEDE woche )

So , ich trainiere wie folgt : Ich hebe eine 5kg Hantel mit jedem Arm 50 mal. Das selbe mache ich mit beiden Armen noch mal 50 mal. = 150

Dann mache ich noch 3x4 Liegestützen = 12 Liegestützen

Zudem halte ich noch 4x15s ( links und rechts ) die Hantel hinter meinem Körper , um den Trizeps zu trainieren.

Ist dieses Training sinnvoll bzw. effektiv.

Proteine sollen helfen Muskeln aufzubauen. In welchen Produkten stecken Proteine?

Antwort
von wurststurm,

Erstens; nur Oberarme trainieren ist schlecht weil einseitiges trainieren nicht nur lächerlich aussieht sondern im schlimmeren Fall zu Haltungsschäden führt. Wer Arme trainiert muss auch Schultern trainieren und wer Schultern trainiert muss auch Rücken trainieren und Brust und Bauch und Beine.

Zweitens; irgendetwas 50 mal zu heben ist völlig ineffizient. Eine Uebung sollte nicht mehr als 12-15 mal langsam ausgeführt werden, dann sollte man platt sein. 3x4 Liegestützen, ist das dein ernst? Das könnte darauf hindeuten, dass deine Schultern, Brust und Rückenmuskulatur völlig verkümmert ist. Da würde ich alles stehen und liegen lassen und mich erstmal darauf konzentrieren als auf Poser Muskeln. Als Fussballer brauchst du eh keine Oberarme, du brauchst Rumpfkraft um dich durchzusetzen. Wahrscheinlich wirst du eh von allen abgedrängt. Der Bizeps wird dir da nicht helfen.

Hier ein Ernährungsplan für dich: http://www.sportlerfrage.net/tipp/ernaehrungsplan-fuer-sportler-und-leute-die-ab...

Da du ja nicht abnehmen willst kannst du Punkt 5 vernachlässigen.

Antwort
von 0815runner,

Dieser Plan macht eher wenig Sinn. Muskeln aufbauen gelingt im Hypertrophietraining, d. h. 8-10 Wiederholungen pro Satz. 30 oder mehr Wiederholungen trainieren die Kraftausdauer, aber bauen nicht unbedingt Muskeln auf.

Eiweiß, also Proteine, findest du in Fleisch, Fisch, Milchprodukten,Eiern, etc.

Kommentar von LucaScp ,

sollte ich lieber schwimmen gehen und kniebeugen machen ??

Kommentar von LucaScp ,

sollte ich lieber schwimmen gehen und kniebeugen machen ??

Antwort
von Hirntot22,

Dein Trainingsplan bringt gar nichts.Wozu brauchst du eigentlich als Fußballer einen aufgepumpten Körper?Du brauchst in den Beinen und im Rumpf deine Kraft.Davon kriegst du schon genug wenn du mal mehr Liegestütze schaffen würdest.Versuch erst mal mehr als 20 Liegestütze zuschaffen das sollte reichen,hier ein Trainingsplan wie du die Kraft bei den Liegestütze ausbauen kannst.

  • Tag 1 Satz 1 : 2 Satz 2 :3 Satz 3:2 Satz 4:2

  • Tag 2

  1. 3
  2. 4
  3. 2
  4. 3
  • Tag 3
  1. 4
  2. 5
  3. 4
  4. 4 Das solltest du 3 Tage hintereinander machen danach machst du 4 tage Pause.Wenn die neue Woche anfängt wieder diesen gleichen Trainingsplan wiederholen.Danach solltest du mehr als 8 Liegestütze am Stück schaffen.
Kommentar von LucaScp ,

sollte ich dann noch lieber schwimmen gehen und kniebeugen machen?

Kommentar von Hirntot22 ,

Als Fußballer brauchst du Kraft im Rumpf und Liegestüze helfen da.Ich habe das geschrieben was du zuerst Trainieren solltest in deiner Lage,aber du kannst auch schwimmen und kniebeugen dazu nehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten