Frage von Sermo,

Kraftgewinn durch laufen mit gewichten?

Hallo! Ich habe einen hund und muss deswegen regelmässig raus zum laufen. Nun habe ich mich gefragt ob ich muskelaufbau nicht mit gewichten wie z.b. Knöchelgewichten erreichen kann. Es geht wie gesagt um laufen und nicht joggen. Vielen dank!!

Antwort von Prince,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Ich rate auch von einem Lauftraining mit Gewichten ab. Die Belastungen für die Gelenke sind ziemlich hoch. Außerdem scheuern die Dinger an den Knöcheln. Ich würde da nicht machen. Du solltest zwischen beiden Trainingsarten trennen. Mach einfach ein gesondertes Krafttraining.

Antwort von Sermo,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hi! Vielen dank für euro Antworten! ich denke ich werde mich von gewichten fernhalten und so trainieren, denn miene Gelenke will ich nicht übebelasten da ich sowieso schon Knieprobleme habe.

Antwort von Hirtzley,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Hi Semo, ich halte von Laufgewichten nicht all zu viel.

  • Zum Muskelaufbau ist das Gewicht zu gering.
  • Das zusätzliche Gewicht belastet nur die Gelenke, bringt dagegen fast keinen Trainingsnutzen

Es ist meiner Meinung nicht möglich, Lauftraining (Kondition) und Krafttraining gleichzeitig durchzuführen. Das ist meine Erfahrung.

Antwort von sivaskopaT,

ya kann sehr gut möglich sein weil du die beine effektiver beansdpruchst als laufe ohne gewichte oder hanteln...und bei effektiven anspruch der beinmuskulatur baust du auch logischer weise auch masse auf da werden deine Beine halt breiter...aber ob breite beine gut aussehen ??? die kriegt man auch sehr schwer wieder weg also würde ich dir epfehlen lieber ohne gewichte zu laufen da verbrennst du zwar weniger aber es sieht bestimmt besser aus ;)

Antwort von Laufjunkie,

Ich kann mich den Meinungen der anderen nur anschließen. Sicherlich ist das Laufen mit Gewichten für den Kraft- bzw. Muskulaturaufbau förderlich, allerdings wirkt es sich negativ auf deine Gelenke aus, da diese stärker belastet werden. Lasse bei längeren Strecken deswegen auf alle Fälle die Gewichte weg. Bei kurzen Sprints zum Beispiel kannst du sie durchaus verwenden, solltest es allerdings auch nicht übertreiben. Gruß, Laufjunkie.

Antwort von xynatura,

Wenn Du Gewichte an Deine Gelenke machst, dann hast Du mit Sicherheit in ein paar Jahren einen Totalschaden an Deinen Gelenken. Denn mit den Gewichten machst Du so nur Deine Gelenke kaputt und die Orthopäden freuen sich. Mach lieber dann viele Berg- , Hügel- und Treppenläufe, da bekommst Du genug Kraft und Muskeln. Eine Ausnahme gibt es evtl. Du köntest einen gut sitzenden Rucksack mit 2 bis 3 kg befüllen (Sandsäcke oder eben diese Gewichte). Da benötigst Du enorm viel Kraft um Dich wirklich nach vorne zu bewegen. Wenn Du dann mal ohne Rucksack läufst, merkst Du auch wie gut es auf einmal geht - ohne Gewicht. Aber lass die Knöchelgewichte weg, denn das schadet nur. Mir hat mal ein Triathlet gesagt: das ist auch eine Art sich die Knochen kaputt zu machen.

Antwort von Juergen63,

Gewichtsgelenkmanschetten sind nicht zu empfehlen, da sie die Gelenke nachhaltig belasten. Da bietest du deinen Gelenken keine Freude mit. Wenn du etwas zur Muskelkräftigung machen möchtest, dann übe ein Krafttraining aus. Dies kannst du auch zu Hause in Form von Liegestützen, Klimmzüge, Kniebeugen, Wadenheben auf einer Stufe und Ausfallschritten ausüben. Oder halt in einem Sportstudio an Geräten. Das ist wesentlich sinnvoller und vor allem gesünder für deine Gelenke. Auch Treppenläufe sind sehr gut für deine Bein und Wadenmuskulatur.

Antwort von hollo43,

Mich wundert immer die Fokussierung auf Knöchelgewichte, bei denen ja hier im Forum regelmäßig Bedenken angebracht werden. Gewichte an den Handgelenken, dürften nach meinem Dafürhalten sogar die Gelenke Schulterabwärts entlasten (wegen des Ausgleichs durch die Gegenbewegungen, die ja beim Läufer extra trainiert werden).

Bei gleitenden Bewegungen, Skilanglauf, Skaten, wäre auch an eine zusätzliche Belastung durch einen Rücksack zu denken. Ich hatte mal einen sehr sportlichen Kollegen, der jeden Morgen vor der Arbeit den örtlichen Hügel (Grafenberger Wald in Düsseldorf) mit Rollerski hinauf und hinunter gerast ist. (bergab ging nicht immer ohne Unfälle ab ;-(

Antwort von Schlappohr,

Ich bin auch der Ansicht, das man die Ausdauer auch als solche trainieren sollte ohne Gewichte, denn die belasten (ähnlich wie Übergewicht) zusätzlich die Gelenke, was ja keinen Nutzen hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Weitere Fragen mit Antworten

Fragen Sie die Community