Frage von Darkness888, 72

Kondition aufbauen mit Kaloriendefizit

Hi,

man braucht ja ein Kalorienüberschuss beim Bodybuilding, um Muskeln aufzubauen. Wie ist es beim Ausdauertraining? Kann man da Kondition aufbauen mit einem Kaloriendefizit?

Antwort
von Setpoint, 72

Kommt darauf an

Muskelmasse: entscheident ist das Ausgangsniveau, fängst du gerade mit Krafttraining an, dann kann man mit einem moderaten Defizit auch Muskelmasse aufbauen, aber je Fortgeschrittener der Trainingszustand wird, desto schwieriger bis unmöglich ist es mit einem Defizit auzubauen , um im grösseren Umfang Muskelmasse aufzubauen.

Ausdauer: dort kommt es auf den Trainingszustand an, u. was dein Ziel ist.

Bist du untrainiert werden Anpassungen im Kardiopulmonalen System stattfinden zB muss dein Organismus erstmal mit der Zeit lernen die Energie aus den Fettsäuren zu beziehen u. gleichzeitig die Glykogenvorräte in der Leber/Muskulatur zu schonen,das widerum wird am Anfang nicht stattfinden da du als untrainierter überwiegend die Glycogenspeicher als Energieträger heranziehen wirst., somit wäre indem Fall ein zu hohes Defizit kontraproduktiv nebst Leistungseinbruch.

Je trainierter desto mehr werden die Glycogenspeicher geschont ,dann fast nur Fettsäuren zur Energiegewinnung herangezogen werden. dh Gygogene nur im geringen Ausmaß weil die Fettoxidation ohne diese nicht stattfinden kann.

Kommentar von Darkness888 ,

bin seit 3 Monaten jetzt dabei mitm Joggen, da ich anfangen will wieder im Verein Fussball zu spielen. Bin bei 7KM durchjoggen Km/pro Min: 6,23

Antwort
von Juergen63, 62

Natürlich kannst du dies. Ab einer gewissen Leistungsintensität kommst du mit einem Kaloriendefizit im Ausdauersport aber auch nicht mehr weiter. Zumindest was die Leistungsfentfaltung betrifft. Im Kraftsport verhält es sich ähnlich. Du kannst hier auch ohne Kalorienüberschuß Muskulatur aufbauen. Bis zu einem gewissen Grad geht das ganz gut.

Antwort
von wurststurm, 62

Deine Frage ist ein einziges nichtssagendes Klischee, von dem problemlos auch das Gegenteil behauptet werden darf; selbstverständlich werden Muskeln auch im Kaloriendefizit aufgebaut und natürlich kann man Kondition im Kaloriendefizit aufbauen. Wer sehr lange Läufe macht gewinnt seine Energie onehin zu weiten Teilen aus Fett (Fettverbrennung), die zugeführten Kalorien des Tages sollen das gar nicht ausgleichen, die sind nur für den Start wichtig, die ersten 5km, wenn das Glykogen der Muskelzellen und der Leber aufgebraucht wird. Und natürlich kann man auch mit anderen Arten des Trainings Kondition aufbauen wie Intervalltraining oder HIIT. Auch hier braucht es keinen Kalorienüberschuss, die 2-4 Stunden vorher zugeführte Energie genügt dafür problemlos.

Kommentar von Darkness888 ,

Danke erstmal. Ich bin jetzt bei 7KM in 44min, will halt mein Fett reduzieren und gleicheitig Konditon aufbauen, da ich wieder mit Fussball (im Verein) anfangen will. Meine Genetik ist komisch, ich bin 1,78 groß, wiege 73 KG und mein Fett wird fast nur im Bauchbereich angesammt, hab arme wie ein streichholz :D

Kommentar von Marios ,

Versteht das jetzt nich böse aber hast du überhaupt noch irgendwo Fett? :D

Kommentar von Darkness888 ,

hahahah :D ja alles am bauch xD

Antwort
von sportlerfrage55, 46

Hallo, Jaa das kannst du natürlich auch beim Ausdauersport aber es wird dir dabei nichts bringen. Mit einem Kaloriendefizit bist du nicht leistungsfähiger wenn es um die Ausdauer geht. Gruß

Kommentar von Darkness888 ,

vor der trainingseinheit nehme ich ja schon genügend KH zu, sodass ich währenddessten meine max. leistung bringen kann, nur nach der einheit esse ich halt kaum kohlenhydrate um fett zu verlieren

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten