Frage von Betahouse91,

Kondition aufbauen

Hallo zusammen, ich konnte mich letztens über ein Probetraining bei einem höher klassigen Verein empfehlen, jedoch gab mir der Trainer den Rat, dass ich schon mal anfange Kondition aufzubauen, weil ich es ansonsten sehr schwer haben würde nächste Saison. Der Trainer hat auch recht, weil ich aktuell wirklich ein Konditionsproblem habe.

Wie kann ich am besten bis Mitte Julie so viel Kondition wie möglich aufbauen?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von DeepBlue,

Hi,

ich vermute jetzt einmal, Du meinst die Ausdauer, die Du verbessern willst. Der Begriff "Kondition" ist nicht mit "Ausdauer" identisch. Kondition ist ein Überbegriff und definiert sich in

  • Kraftfähigkeit,

  • Schnelligkeitsfähigkeit,

  • Ausdauerfähigkeit

  • Beweglichkeit.

Ausdauer ist also ein Teilbereich der Kondition. Um die Ausdauer zu verbessern eignen sich verschiedene Möglichkeiten. Am einfachsten ist es – vorausgesetzt Du verfügst schon über eine gewisse Grundausdauer – wenn man wie folgt verfährt:

  1. mehrmals in der Woche zu laufen.

  2. länger zu laufen (langsame Steigerung von 30 auf 60 Minuten).

  3. in der gleichen Zeit eine längere Strecke zu bewältigen.

Punkt 2. sollte stets vor Punkt 3. erfolgen.

Eine weitere sehr effektive Möglichkeit seine Ausdauer zu verbessern ist Intervalltraining. Beispiel:

3 Minuten zügig laufen – 2 Minuten zügig gehen – 3 Minuten zügig laufen; insgesamt 5 Wiederholungen. Je nach Fitness-Stand kannst Du die Laufphasen verlängern. Durch diese Methode verbesserst Du Deine aerobe und anaerobe Fähigkeit.

Gruß Blue

Kommentar von diabolino ,

wo ich gerade lese aerob und anaerob... ist es normal, dass ich beim Sprint die Luft anhalte? :D

LG

Kommentar von DeepBlue ,

Wer beim Sprint eine gute Leistung erbringen will, muss den Körper optimal mit Sauerstoff versorgen, und das schafft man nun einmal nur durch Atmung. Spitzensportler schaffen es zwar auf 100 m nur 2 – 3 zu atmen, doch können wir uns wohl kaum mit Usain Bolt vergleichen. Normalerweise wird bei dem Kommando „Fertig“ eingeatmet, wodurch sich automatisch die Körperspannung erhöht, und bei „Los“ wird über die ersten Meter ausgeatmet. Danach wird ganz normal locker weiter geatmet.

Kommentar von Talentschmieder ,

Besonders empfehlen möchte ich das HIT Training. 4 Minuten Belastung, 3 Minuten aktive Erholung bei 4 Durchgängen. Leistungszuwachs ca. 0,5%. Machst du das 10 x hast du einen Zuwachs von ca. 5 %.

Viel Spaß!

Kommentar von DeepBlue ,

Das hat nichts mit HIT zu tun, sondern mit H I I T !!! H och I ntensives I ntervall Training! Und dieses H I I T ist für Einsteiger überhaupt nicht geeignet.

Antwort
von rafinator82,

Übe einfach das worin du besser werden möchtest ist das ein Fußball Verein?? Dann laufen Rennen bremsen muskelaufbau usw trainiere am besten immer um die 100 min nicht jeden Tag immer ein Tag Pause viel Erfolg

Kommentar von Betahouse91 ,

Ja genau, es ist ein Fußballverein.

Antwort
von Jaurtzop,

Um länger laufen zu können brauchst du erst mal ne gewisse Grundlagenausdauer. Gie trainierst du am besten, wenn du dich "bremst" und länger läufst. Die meisten "schiessen" gleich los wie verrück, und dann ist ziemlich schnell die Lust zum Laufen weg. Bewusst bremsen und versuchen ein bisschen länger zu laufen oder alternativ andere Ausdauersportarten (rad/schwimmen) nutzen, um Grundlagenausdauer aufzubauen.

Antwort
von anonymous,

Es gibt einen sehr guten Trainingsplan, schau hier: www.streetspot.net/fitness-trainingsplan

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten