Frage von llMrMushroomll,

Körper trainieren ohne Fitnessstudio ? :/

Hey Leute ich wollte fragen ob man auch ein gutes Muskeltraining ohne Fitnessstudio machen kann. Nicht weil ich zu faul bin oder so :P, sondern weil ich Schüler bin und einfach kein Geld dafür habe und meine Eltern das auch nicht sponsern wollen. Zu eventuellen Trainingsmaterlialien habe ich nur eine Hantel zu bieten mit jeweils jeder Seite 4Kg und wie dumm es sich anhört einen Spielplatz auf dem diese Klettergerüste sind, man kann ja auch glaube ich dort auch klimmzüge machen oder so :? wäre cool wenn mir jemand erzählen könnte ob ich und wenn es funktioniert auch gut meine Bauch Brust Rücken muskeln und oberarme trianieren könnte und wie ich es machen könnte :P wäre nett wenn jemand anworten würde

Antwort
von Juergen63,

Es ist durchaus möglich ein ädaquates Krafttraining ohne Fitnessstudio auszuüben. Du kannst mit ein paar Hanteln und auch diversen Terabänder jede Menge Übungen ausüben und bedingt Muskulatur aufbauen. Wenn die Ernährung stimmt kannst du dir hierüber durchaus eine gute Strandfigur aufbauen. Du mußt dir halt nur im Klaren sein, das über diese Form des Trainings keine all zu große Muskelmasse aufgebaut werden kann. Dafür ist der Gewichtswiderstand dann doch irgendwann zu gering. Je nach dem was dir Figurtechnisch vorschwebt kommst du um ein entsprechendes Equipment oder halt einem Studio dann nicht herum.

Antwort
von Horsti,

Vielleicht gibt es in deiner Nähe ja auch solche Mehrgenerationsspielplätze. Da gibbet immer ganz verschiedene Gerätschaften. Ein paar Bilder und Trainingshinweise findest du hier. Da stehen zwar die Senioren im Fokus, aber es gibt noch mehr Sachen und viele Übungen schaden trotzdem nicht. http://www.playfit.de

Antwort
von Simi1989,

Zu dem Speilplatzworkout vielleicht mal das Video

ganz bekannt in Youtube ist auch "Hannibal" da kannst dir massig Übungen abschauen. Hannibal macht in seinen Videos sogar noch mehr verschiedene Sachen. Klar ist aber dass man das nicht direkt einfach kann. Aber mit Situps, Liegesützen in verschiedenen Varianten und Klimmzügen kannst du wunderbar ohne Studio und ohne Kosten anfangen

Antwort
von VirsusNexT,

Ja zu deiner frage es gibt eine methode die krafttraning nur beim spielplatz/klettergerüst macht, in amerika ein bisschen verbreitet sonnst eher weniger aber klappt sicher , eifach mal googeln weiss leider nich wie sie heisst Mfg

Kommentar von llMrMushroomll ,

werds mal googlen ^^

Antwort
von avatar2,

wenn du da klimmzüge machen kannst, wäre das schonmal gut. wenn du noch dips machen könntest (

), dann könntest du schonmal fast den gesamten oberkörper trainieren! wenn nicht, kannst du auch liegestütze machen, aber besonders bei denen musst du aufpassen, dass du noch im muskelaufbauenden wiederholungsbereich bist (8- max.15), ansonsten musst du sie dir erschweren (langsame wiederholung/ beine höher legen...). mit den hanteln kannst du noch schulterübungen wie schulterdrücken oder vorgebeugtes seitheben machen, obwohl dips, liegestütze und klimmzüge sie auch gut beanspruchen. für die beine kannst du kniebeugen mit deinen gewichten machen, aber achte auf langsame ausführung und vorallem, dass du diene knie nicht über die fersen hinausschiebst (ich hoffe, du weißt, wie ich das meine), das wäre eine ungesunde belastung. kannst das auch erstmal mit einbeinigem wandsitzen üben ;-)

Kommentar von llMrMushroomll ,

Danke für die Antwort :) also wenn ich das jetzt richtig verstanden habe soll ich diese Übung 8-15 mal machen nacheinander ?!? ^^ und wenn das stimmt wie oft soll ich diese Übung wiederholen Stündlich/Täglich sorry habe da echt keine Ahnung von ^^ bin so ne Art Neuling in diesem Gebiet :P mache aber schon seit 3 Monaten diese Übung http://www.youtube.com/watch?v=9oAbP7LHT9Q

Kommentar von avatar2 ,

dieses bauchmuskeltraining kannst du vergessen, damit erzielst du nicht wirklich optimalen muskelaufbau (höchstens als totaler anfänger, da diese auf fast jede belastung reagieren, aber es ist immernoch am besten, wenn man gerade als anfänger alles richtig macht).

also ich meinte das so, du machst zb von klimmzügen 8-15 wiederholungen am stück. dann hast du einen satz (also ein satz= x wiederholungen am stück). dann machst du eine pause von 2-4 minuten. das wiederholst du 3 mal, sodass du von klimmzügen dann 3 sätze machst. bei liegestützen/dips und dem beintraining machst du es genauso. bei schulter- und bauchtraining reichen dann in der regel 1-2 sätze. dieses programm machst du dann jeden 2. bis 3. tag. wichtig ist auf jeden fall, dass du nicht einfach 8-15 WH's machst und dann aufhörst, obwohl du noch mehr wiederholungen könntest. deshalb ist es wichtig, besondern bei liegestützen und bauchtraining, dass du die übungen regelmäßig erschwerst.

noch fragen?

Antwort
von 0815runner,

Da gibt es viele Möglichkeiten. einige Übungen findest du z.B. hier: http://www.eigenerweg.com/BWE.htm

Ansonsten google mal nach Dands und Bethaks. Das sind auch wirksame Übungen.

Antwort
von anonymous,

Dafür brauchts keine pseudo-wissenschaftliche Methode, Du kannst Klimmzüge, Liegestütz, kniebeugen, usw weiter machen.....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten