Frage von strong, 137

Knochenödem im Knie?

Ich habe vl im Knie ein knochenödem und ich renne schon seit Februar bei Ärzten herum um eine MRT überweisung zu kriegen. Jetzt darf ich wieder bis 8.Mai warten aber es wird vielleicht ein Knochenödem vermutet? Denn ich habe extrem starke schmerzen so das ich kaum gehen kann.

Hatte das mal schon wer von euch?

Wie lange dauert es zum verheilen?

Braucht man Medikamente?

Danke für Antworten!

Antwort
von strong,

In beiden Knien

Antwort
von anonymous, 137

Ich habe ein Knochenödem am Oberschenkelknochen. Eventuell sind Gehhilfen für die ersten Wochen notwendig und du solltest Schmerzmittel nehmen. Bei mir dauert es nun schon ca ein halbes Jahr und es ist immer noch nicht ganz weg, im Alltag habe ich aber keine Schmerzen mehr. Fit halten kannst du dich mit Schwimmen und du solltest auf jeden Fall deinen Oberschenkel kräftigen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community