Frage von swimmer, 286

Knieschmerzen breiten sich aus & werden schlimmer

Seit Wochen plagen mich Knieschmerzen, ich möchte hier nach ähnlichen Fällen oder Räten suchen. Zum Arzt gehe ich übermorgen. Zu den Infos: Ich bin 17, w., schwimme seit Jahren 3x die Woche, gleiches Trainingspesum seit Jahren.

Vor drei Wochen erste Knieschmerzen innen in einem Knie, nach einem Schwimmwettkampf, allerdings gab es keinen Vorfall. Sie waren langsam da. Bei Belastung verschlimmert es sich, ich dachte, es würde weggehen. Nach einer Woche ging ich zum Arzt. Diagnose: Überlastung, schonen.

Nun sind fast zwei Wochen rum, davon 10 Tage wirklich am Ende geschont. Aber nichts. Die Knieschmerzen sind schlimmer geworden. Sogar im Sitzen. Am schlimmsten ist Treppensteigen. Auch das normale Laufen schmerzt oft. Liegen auf dem Bauch oder Seite auch. Beim Radfahren oder nach 5 min sitzen knackt das eine Knie immer. Das war früher nicht. Die Schmerzen sind noch auch oberhalb, mal auch außen, aber am meisten innen. Mal brennt es im Knie, bei manchem Bewegungen zieht es auf einmal heftig, wie ein Stich. Äußerlich ist nichts zusehen. Mein Beinschläft im Sitzen oft ein oder fühlt sich schwer an. Ich humple viel und vermute, dass das andere Knie schont genervt ist, es beginnt auch weh zu tun....

Was kann das sein? Ich muss endlich wieder normal gehen und Treppensteigen können! Vielen Dank!

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Antwort
von Lino89, 286

Ich bin wahrscheinlich etwas spät mit einer Antwort, aber ich würde dir auf jeden Fall raten das ganze mal röntgen zu lassen. Ich hatte schon einmal ähnliche Symptome und mein Arzt hat einen Riss im Knorpel festgestellt. Irgendwie hatte sich das ganze entzündet und ich musste 14 Tage Schmerztabletten nehmen. Was kam denn bei deinem Arztbesuch heraus?

Antwort
von kitras, 248

Das Problem könnte sein, dass das Knie - eben man so breitbeinig dasteht - ein wenig nach innen rutscht und nicht auf der gleichen Linie wie der Fuß bleibt. Also: Immer drauf achten, dass das Knie nicht nach innen rutscht. Es darf (muss aber nicht) ganz klein wenig nach außen rutschen, aber nie nach innen. Bzw. achte einfach drauf, dass dein Knie mit deinem Fuße eine Linie bildet. Ich habe mit Wandsitzen gute Erfahrungen gemacht. Trainierst die Muskulatur ohne das Gelenk groß zu belasten.

Auf http://www.leading-medicine-guide.de/Aerzte-Liste kannst du schauen ob du einen Arzt findest, der zu dein Problem passt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community