Frage von lunamaus, 90

Knie Überlastet, was hilft ??

Hallo ich bin 17 Jahre alt und habe seit längerem Probleme mit dem rechten Knie. Ich war bei verschiedenen Orthopäden und der letzte meinte vor ca. 2 Wochen, das er da mal reingucken will, weil auf dem MRT nixs zusehen ist. Er hat mir dann einen Arzt empfohlen wo ich dann auch hin bin. Dieser meinte, das er da nixs macht, weil das total überlastet ist von dem vielen beugen. Ich soll jetzt 3 Monate lang die Dolex 1500mg Tabletten nehmen, damit da mehr Flüssigkeit reinkommt. Kann ich sonst noch was machen damit es schneller weg geht?

PS.: Ich reite 1 mal die Woche und schlage auch immer die Beine übereinander ( versuch ich mir jetzt abzugewöhnen). Mein knie tut auf der Innenseite bei Belastung weh. wird aber nicht dick.

Schonmal danke ! :)

Antwort
von Lutin, 74

Hi Ich habe genau das gleiche Problem. Seit dem ich zeitweise Langlauf gemacht habe, hat mein Knie so doll geknarzt das es meinem Sportlehrer aufgefallen ist. Danach habe ich mit dem Langlauf aufgehört und reite jetzt nur noch ca.5x die Woche und mein Knie hört immer noch nicht auf zu knartzen.

Antwort
von nilz20, 71

spezielle Bandagen zur Unterstützung helfen bestimmt... vielleicht auch ne spezielle Physiotherapie? Geh mal zu nem speziellen Sportartzt.

Antwort
von Blackmind, 64

Was machst du außer reiten? Von 1 mal Reiten die Woche und dem " überschlagen" der Beine kann ich mir keine Überlastung vorstellen. Ich würde als Alternative noch zu einem weiteren Arzt gehen und eine weitere Meinung einholen...

Antwort
von Onlinecoaching, 52

Man müsste erstmal wissen, was da genau los ist und was Du mit dem "ganzen Beugen" meinst.....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten