Frage von Claudi69 06.02.2011

Kletterschuhe für Einsteiger?

  • Antwort von Hirtzley 06.02.2011
    6 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Wenn der Kurs in der Halle stattfindet, würde ich welche ausleihen und danach verschiedene ausprobieren. Möchtest Du kaufen, nimm einen preiswerten Einsteigerschuh, ein Auslaufmodell und bitte lass ihn Dir nicht zu eng aufschwatzen, das machen die Verkäufer, die halt meist in höheren Graden klettern, immer wieder. Die Marke spielt von der Qualität kaum eine Rolle, der Schuh (Leisten) der Hersteller muss passen. Ein Schuh mit Klettverschluss ist praktisch aber nicht unbedingt nötig, von Slippern bin ich nicht überzeugt.

  • Antwort von EmptySoft 06.02.2011
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Als Anfänger ist der Schuh relative egal, weil Du sowieso noch nicht so genau antreten kannst. Besorge Dir einen günstigen Schuh (50 Euro sind genug) der eng sitz, aber auf keinen Fall weh tut.

  • Antwort von martinmuc 07.02.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Hallo, ich würde einfach mal in einen Laden gehen und mich beraten lassen. In guten Läden werden die Modelle oft nach Performance sortiert.

    Die Modelle für "Fortgeschrittene" haben meistens eine sehr starke Vorspannung, die die Zehen nach unten zieht. Damit bekommt man in überhängenden Passagen einen besseren Druck auf die Füße. Sie sind aber furchtbar unbequem und müssen auch eng gekauft werden.

    Nach meiner Meinung ist es bis zum 6ten Grad ziemlich egal, welche Kletterschuhe man hat. Wenn Du nicht sicher bist, kannst Du dir einfach für den Anfängerkurs Schuhe leihen. Die Schuhe dürfen dann auch etwas bequemer sein. Wenn Dich der Klettervirus infiziert und Du 2x pro Woche klettern gehst, halten die Schuhe eh nur ca. ein halbes Jahr. Die Investition ist also sowieso nicht für ewig (wie bei Bergschuhen).

    Viel Spaß!

  • Antwort von klettervirus 07.02.2011
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Nachdem Du dann Deine Kletterschuhe hast, empfehle ich noch ein anderes Paar: Nämlich Latschen! Gerade Einsteiger behalten ihre Schuhe gerne an, auch beim Sichern und herumlaufen-selbst wenn Du Deine Kletterschuhe nicht zu klein gekauft hast, ist das keine gute Idee. Die Zehen stoßen vorne gegen den Schuh (ungesund) und weiten ihn (schlecht). Also, immer schnell raus aus den Kletterschuhen und rein in die bequemen Latschen.

    Und für gute Fußtechnik kannst Du in den Latschen sogar klettern ;-) !

  • Antwort von TomRa 20.05.2011

    Hi Claudi!

    Ich würde dir empfehlen erst einmal ein paar Schuhe zu testen und dir dann erst einen zu kaufen. Die meisten Schuhe sind sehr ähnlich und es hängt auch sehr von deiner Person ab, wie sehr dir ein Schuh passt. Solltest du dir wirklich gleich zu beginn einen eigenen kaufen wollen, würde ich ein Einsteigermodell um nicht mehr als 50€ empfehlen. Dann weißt du nach einiger Zeit selbst, was dir gut/schlecht am Schuh gefällt und kannst den nächsten dann dementsprechend kaufen.

    lg Thomas

    http://www.bergfit.at

  • Antwort von aramid 16.02.2011

    Hallo!

    ist eine oft gestellte Frage, die ich mir vor einiger Zeit auch gestellt habe.

    hier:

    http://kletterschuhtest.wordpress.com/about/kletterschuhe-fur-anfanger

    findet man eine recht ausführliche "Anleitung" zum Kletterschuhkauf für Anfänger

    beste Grüße

  • Antwort von Claudi69 08.02.2011

    vielen Dank für eure Antworten, dann werde ich mich mal umschauen :)

Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!