Frage von Rappi, 223

Klettern mit 110 Kilo Körpergewicht - macht das Sinn?

Antwort
von EmptySoft, 221

Bewegung ist gut für den Körper. Wenn es Dir Spaß macht, dann macht es auch Sinn. Ich habe einen KLetterpartner, der ist Deiner Gewichtsklasse und der ist wirklich stark. Aufpassen beim sichern und spotten, da muss Dein Partner schon ein paar Dinge beachten.

Antwort
von gerdh, 223

Du...als ich 10 Jahre alt war, habe ich einen 14-jährigen FETTSACK (wirklich ganz schön dick) dabei beobachtet wie er auf eine Wand zurannte, sich von ihr abstieß und dabei einen Rückwärssalto machte...Da wirst du ja wohl noch klettern können :)..

Probiers einfach aus. Der Strongest man of Germany sieht auch nach einem Lauch aus, wenn man ihn mit berühmten Bodybuildern vergleicht, die im Kräfte Vergleich zu ihm aber wie Grashalme zu einem Baumstamm sind.

Antwort
von DeepBlue, 206

Hi,

110 kg sagen zunächst erst einmal überhaupt nichts aus. Wie groß bist Du, handelt es sich um Fett- oder Muskelmasse? Wladimir Klitschko wiegt ca. 110 kg, der "kleine" Mike Tyson zu seiner Glanzzeit 109 kg.

Ob Du kräftig genug für den Klettersport bist, kann Dir hier keiner beantworten. Man braucht jedenfalls viel Kraft, eine gute Ausdauer und Psyche und die Koordination muss auch stimmen. All das lässt sich - falls noch nicht vorhanden - trainieren!

Gruß Blue

Antwort
von Juergen63, 182

Warum soll das keinen Sinn machen. Probiere es einfach aus und wenn du gut zurecht kommst, dann nur zu.

Antwort
von FitnessFre4k, 186

Ich würde es auch einfach mal ausprobieren ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community