Frage von TNowell, 62

Kennt jemand den Energy Drink namens "Substanz". Der soll ohne die ganzen Chemikalien sein und natürlich und langanhaltend wirken. Hat jemand Erfahrungen?

Antwort
von Sasori, 62

Witzig, was manche mit "ohne die ganzen Chemikalien" haben. So ziemlich alles ist Chemie, auch die sekundären Pflanzenstoffe, von denen wir uns die erwünschte Wirkung versprechen ;)

Wenn du was relativ harmloses willst, was wirkt: Guarana-Tee. Willst du schnell in die Puschen kommen? Mach etwas Zucker rein. Oder Glucose.

Noch eine interessante Sache: das Koffein (Trimethylxanthin) haut ziemlich schnell rein, ist aber auch bald wieder aufgebraucht. Das Theobromin (Dimethylxanthin), welches vor allem in dunkler Schokolade enthalten ist, braucht hingegen etwas Zeit um zu wirken, aber die Wirkung ist dafür langfristiger. Also - durch ein Kaffe mit dunkler Schokolade dazu kann man auch eine gute Wirkung erzielen ;)

Antwort
von MaxExpert, 38

Hi TNowell,

nun möchte ich etwas verspätet, aber besser als nie, eine Antwort zu deiner Frage geben. Warum? Weil ich persönlich substanz entwickelt habe und natürlich gerne versuche, die Leute über den Drink aufzuklären ;)

substanz ist im Hinblick auf die Inhaltsstoffe deutlich entschlackt, was die typischen Inhaltsstoffe von Energy Drinks angeht. Hierbei handelt es sich um Koffein, Taurin, Glucoronolacton und Inosit. Speziell Taurin ist hinsichtlich seiner Wirkung und potenziell schädigenden Wirkung auf den Organismus ziemlich stark in Verruf geraten. In substanz hast du von diesen Inhaltsstoffen nur Koffein enthalten, und zwar in Form von Guarana, was eine natürliche Koffeinquelle darstellt, die zudem das Koffein noch langfristig freisetzt. Warum das so ist? Ganz einfach, das Koffein ist in der Beere der Guaranapflanze natürlicherweise enthalten und dort an Gerbstoffe gebunden. Du musst also erstmal den Drink verdauen um zur Wirkung des Koffeins zu gelangen. Das ist positiv, dauert zwar einige Minuten, aber dafür hast du länger was davon und keinen "Rush".

Ähnlich verhält es sich mit der Zuckerzufuhr in substanz. Zucker per se ist nicht schlecht. Kohlenhydrate, also einfach ausgedrückt Zuckerbestandteile, sollten mindestens 50% unserer täglichen Nahrung ausmachen. Die Hälfte des Zuckers stammt natürlicherweise aus den Früchten Quitte, Grapefruit und Sanddorn. Die andere Hälfte aus der Isomaltulose; ein funktioneller Zucker, der langanhaltend Energie liefert. Zusammen ist die Kohlenhydratzufuhr in substanz also ideal für den Büroalltag oder den Sport geeignet.

Auch ansonsten ist die Rezeptur weitestgehend natürlich gehalten. Ein echter Tee aus Hibiskus, Pfefferminz und Melisse sollte für sich sprechen ;) ..nur einige Vitamine und Spurenelemente sind supplementiert. Aber durchaus sinnvoll (Vitamin C, Magnesium, Selen 80%, B-Vitamin-Komplex 30% der täglich empfohlenen Verzehrsmenge).

Ergo, zumindest ich kenne keinen Energy Drinks der gleichzeitig so gut wirkt (Funktionalität) und sehr natürlich, gar gesundheitsfördernd, in der Rezeptur ist.

VG

Antwort
von wurststurm, 46

Spannende Frage, hat aber nichts mit Sport zu tun.

Antwort
von User345, 43

Ja, das Zeug soll übelst sein, kriegt nur schlechte Kritiken bei uns.

Kommentar von MaxExpert ,

Hi User345, interessant. Erzähl mir mehr darüber: Wer ist wir und wie kommts?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten