Frage von Crucial277,

Kcal-Anzeige Polaruhr?

Kcal-Anzeige Polaruhr? Hallo. Meine Frage ist inwieweit eine Polaruhr bei der Kcal-Berechnung den grundsätzlichen Bedarf beachtet. Das bedeutet den Gesamtenergiebedarf den ich sowieso verbrauche auch wenn ich kein Sport treibe. Ich habe einen Selbsttest gemacht und die Uhr 24 Stunden getragen um zu schauen wieviel Kcal ich am Tag benötige, das Ergebniss war übrigens beeindruckend da es mit meinem selbst berechneten Bedarf übereingestimmt hat. Ich habe dadurch also auch erfahren wieviel Energie ich durchschnittlich in einer Stunde brauche ohne Sport zu treiben. Wenn ich jetzt also in einer Stunde Krafttraining ca 500kcal verbrauche, muss ich dann davon den Verbrauch abziehen den in in einer Stunde ohne Sport sowieso verbrauchen würde?

Antwort von vonRichthofen,
2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Worauf willst Du jetzt hinaus? Wenn Du deinen genauen Energiebedarf wissen willst, solltest Du in ein sportmedizinisches Labor. Den Wert den Pulsuhren und Formeln angeben sind nur eine "grobe" Annäherung an den tatsächlichen Energieverbrauch. Ein genaues Kalorienzählen oder das Abwiegen von Nahrungsmitteln kann also im Amateurbereich niemals exakt an den tatsächlichen Bedarf angepasst werden.

Kommentar von Crucial277,

Danke für deine Antwort. Es ist richtig was du schreibst und das ist mir auch bewusst. Meine eigentliche Frage ist ob ich den Verbrauch den mir meine Uhr ausrechnet komplet auf den Gesamtenergiebedarf dazu rechnen muss oder ob ich von diesem Wert eben den Gesamtenergiebedarf für z.B. eine Stunde abziehen muss.

Kommentar von vonRichthofen,

Die Uhr zeigt dir den momentanen Verbrauch an. Also wenn man jetzt z. B. laufen geht, sollte man auch berücksichtigen dass man, wenn man in der Zeit nicht laufen gegangen wäre auch Energie verbraucht hätte... Vielleicht dadurch dass man die Wohnung putzt oder etwas Gartenarbeit macht... (ich hoffe das war einigermaßen verständlich)

Antwort von WGschaider,

Hi, wie schon erwähnt - wenn du es genau wissen willst, lass es bei einem Sportarzt deines Vertrauens testen:-)

Kostet zwar ein wenig, ist es aber allemal wert! Da bekommst du wirklich gute Auswertungen, mit denen du dann auch gezielt trainieren kannst.

Die Angaben deiner Pulsuhr ist keine Messung an sich, sondern ein Errechnen des Wertes anhand von vorgegebenen Formeln in der Uhr - und diese müssen ja nicht deiner tatsächlichen körperlichen Konstitution entsprechen.

Alles Gute:-)

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community