Frage von Dino111,

kapselriss kniegelenk

mein behandelnder arzt meinte, ich sollte das knie einige wochen gar nichts bis kaum belasten (also krücken jetzt-_-) und mit wärme behandeln. samstag abend hab ich mir den riss zugezogen, die schwellung war am abend und sonntag enorm, heute ist sie breits zurückgegangen, jedoch noch da.

einige fragen hätte ich:

wie kann ich eine versteifung verhindern, dass nach abheilung ich keine beweungseinschränkungen habe ? (meine schwester hatte am daumen wegen eines kapselrisses eine schiene und der daumen ist nun steif). sollte ich nachdem die schwellung und schmerzen in den nächsten tagen (hoff ich mal ) das knie immer leicht bewegen, also beugen und strecken ?

wie sieht das mit der versorgung des knorpels aus ? wenn ich mein knie einige wochen schonen muss und so gut wir gar nicht belastden darf wie soll der knorpel da ernährt werden ?

der arzt war sehr gestresst weil er die praxis alleine führte heute, und wollte nur noch schnell zum nächsten patienten, sodass ich keine zeit hatte diese fragen zu stellen-_-

vielleicht gibts ja einen mit erfahrungen ?

schonmal danke

Antwort
von wiprodo,

Natürlich wird es hier einige geben, die Erfahrungen mit ähnlichen Verletzungen haben. Aber jede Verletzung ist anders und jedes individuelle Knie heilt anders. Es ist Unsinn, dir hier Rat zu holen. Zwing den Arzt, der dein Knie behandelt hat, zu einer umfassenden Auskunft.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten