Frage von elfe11, 19

Kanu fahren trotz Außenbandriss?

Hallo, ich habe mir gestern leider einen Außenbandriss zugezogen und trage seit heute eine Schiene. Ich hatte eigendlich für nächste Woche eine Kanutour geplant. Denkt ihr es wäre sinnvoll dort mit zu fahren? Beim Kanufahren belastet man die Füße ja eigendlich nicht so sehr. Ich freue mich schon seit einem halben Jahr darauf, desshalb wäre es echt blöd das ausfallen zu lassen. Und noch eine Frage, ich habe eine Schiene von "Bort", darf die nass werden? Schon mal Danke im Vorraus.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von Vasaloppet, 18

Am besten besprichst Du das mit Deinem Arzt. Grundsätzlich ist Deine Idee richtig. Als ich mir sieben Rippen bei einem Unfall gebrochen hatte, war ich eine Woche später auf dem Hometrainer am Strampeln um so den Kreislauf  zu trainieren. Ein bekannter Schweizer Langläufer zog sich beim Fussballspielen eine Knieverletzung zu und trainierte anschliessend mit dem Kanu, weil damit das Knie nicht belastet wurde. Generell gilt: Das verletzte Glied sollte mindestens sechs Wochen nicht belastet werden und das ist in Deinem Fall wahrscheinlich gegeben.

Warum also nicht diese Tour mitmachen?

Aber wie gesagt: besprich das mit Deinem Arzt. Er kann Dir auch sagen ob Deine Schiene nass werden darf oder nicht.

Viel Vergnügen und Heja!

Antwort
von tttom, 12

Hallo und guten Tag,

du gehst schon ein Risiko ein, wenn du die Tour mitmachst!

Man sollte wirklich sechs Wochen keinen Sport machen!

Mit freundlichen Grüßen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten