Frage von Aednara, 177

Kann ich bei meiner ersten Wandertour Jeans tragen oder gibt es günstige Alternativen?

Hey ihr Lieben,

ich werde bald eine Wander Tour machen. Da wir allerdings eine kleine Gruppe ungeübter Wanderer sind, wird es nicht gleich hoch her gehen sondern wir wollen uns vorsichtig rantasten.

Ich habe den Fokus der Anschaffungen bisher auf einen guten Rucksack und robuste Wanderstiefel gelegt, da ich denke dass es wichtig ist, dass der Rücken bestmöglich gestützt ist und die Füße mich ja überall hintragen sollen :) Den Rest meines Ersparten würde ich nun gerne für den Trip ausgeben und nicht für weitere Wanderausrüstung.

Wir werden in 2 Wochen in ein wärmeres Gebiet fliegen (ca. 20-25 Grad) und dort wandern. Nun habe ich aber folgendes Problem:

Ich komme bei wärmeren Temperaturen relativ schnell ins Schwitzen bzw. mein Körper tourt relativ schnell hoch. Da ich normalerweise eher Wintersport ausübe kommt mir das zugute, denn kalt ist mir eigentlich nie, aber beim Wandern könnte mir das zum Verhängnis werden, da ich nicht weiss ob eine (evtl.) nassgeschwitzte Jeans nicht irgendwann scheuert!? Bei leichten Stoffen habe ich halt immer das Problem, dass man Schweißflecken sehen könnte...von daher habe ich gerade etwas Panik ^^

Gibts ne Alternative zur Jeans? Ich bin zwar nicht dick aber muss zugeben, dass ich nicht gerade die schönsten Beine habe, von daher trage ich ungern Shorts. Und eine teure Treckinghose wollte ich mir auch nicht unbedingt zulegen.

Von daher wäre ich dankbar für Eure Unterstützung!! :D

Antwort
von Markusalem, 166

Was ist das denn für eine Wander Tour? Geht ihr einen Tag wandern oder mehrere Tage? 

Generell würde ich mir auch nicht so viele Gedanken darüber machen, wie du bei der ganzen Sache aussiehst. Da achtet wirklich keiner drauf - die andreren sind viel zu viel mit sich selbst, oder der hoffentlich schönen Aussicht, beschäftigt! 

Ich würde schön sagen, dass man je nach Art der Wander Tour eine Jeans tragen kann. Aber wenn du jetzt schon solche Bedenken hast, würde ich es vielleicht lieber lassen :D die Hauptsache ist ja echt, dass du dich wohl fühlst.

Hast du eine Laufhose? Ich finde die eignen sich auch super zum Wandern. Und evtl kannst du auch eine etwas kürzere weite Hose darüber ziehen. Wenn dir dann zu warm ist, kannst du die lange Hose immer noch ausziehen. Und meistens fühlt man sich nach einer kurzen Zeit zusammen in der Gruppe ja eh schon wohler, sodass man auch kein Problem mehr hat seine Beine zu zeigen :)

Und was das Schwitzen betrifft - glaub mir das kenne ich nur zu gut. Mache mir auch immer einen mega Kopf und im Endeffekt ist es halb so wild. Wetten die anderen kommen auch ins Schwitzen!

LG und viel Spaß bei deiner Tour

Antwort
von KilluaCool, 154

wie kommst du überhaupt auf die idee jeans anzuziehen hahah tue ich nie freiwillig, ich kenn mich mir wandern nicht aus aber da man lange unterwegs ist muss man sich doch wohlfühlen, also eine kurze sporthose würde ich tragen da du ja sagst in einem warmen gebiet. Wenn du dich aber nicht wohlfühlst in einer kurzen hose zieh einfach ne normale sporthose an, jogginghose nicht hauteng. Am besten zieh aber einfach ne kurze sporthose an, es wird schon niemand was sagen dickebeine oder dünne beine scheiss egal. Ansonsten kommt eigentlich nichts infrage alle anderen Stoffe von hosen würden mich persönlich extrem stören. Beim Sport kommen nur sport und jogginghosen in frage, beim wandern würde ich es nicht anders machen. Bei den ganzen pausen wo man sich setzt muss man aufjedenfall eine flexible hose an haben die gemütlich ist

Kommentar von KilluaCool ,

und wenn du angst voe schweisflecken hast zieh eine dunkle sporthose an am besten, mit schwarz kann man nichts falsch machen. Außerdem machst du dir viel zu viel sorgen um so kleinigkeiten, am ende interessiert das niemand, beim sport gehts um den spass, da konzentriert man sich nicht um sachen wie ohh hat der dicke beine oder die schweißflecken, das ist ausserdem ganz normal, ich schwitze beim fussball wie ein schwein obwohl ich sehr sportlich bin, aber so sachen sind weggeblasen sobald man bei der sache ist

Antwort
von xynatura, 135

Sicherlich kannst Du bei Deinen ersten Wandertouren eine lockere Jeans anhaben. Ich rate aber von den superengen dehnbaren Jeans ab, die sind zu unbequem. Wichtig ist, dass man sich auf der Wanderun wohl fühlt, Beinfreiheit hat, vor allem wenn es mal etwas leicht Bergauf oder etwas Trail geht. Da sind die engen Jeans wirklich sehr ungeeignet. Ansonsten tun es die lockeren Sommer-Caprihosen. Die sind bequem und machen alles mit. Ich selbst trage auch ab und zu meine Laufhosen, Tights. Ein Bsp. hier auf meinem Bild. Da waren wir in Wendelstein wandern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten