Frage von mecun, 52

Kalorienüberschuss nötig für Muskelaufbau?

Hi Leute, Ist ein Kalorienüberschuss nötig, um Muskeln aufzubauen? Ich habe dazu schon verschiedene Meinungen gehört. Ich möchte nämlich kein Fett aufbauen. Danke im Voraus:)

Antwort
von Setpoint, 50

Hi

Gerade im Kraftsport und allg. im Fitnessbereicht hört man sehr viel verschiedene und teilweise gegensätzliche Dinge, das gerade viele Anfänger verwirrt.

Ist Überschuss nötig? Jaein

Muskelaufbau und Fettabbau sind zwei gegensätzliche Stoffwechselvorgänge, die völlig verschieden sind.u.a das Hormonmilleu was einen entscheidender Faktor darstellt.

Als Anfänger ist es durchaus möglich über eine Zeitlang beides gleichzeitig zu erreichen allerdings wird es ab einem gewissen Level schwierig bis fast unmöglich mit einem Kaloriendefizit massive Muskeln aufzubauen. (je fortgeschrittener desto schwieriger)

Im katabolen Zustand möchte der Körper eigentlich keine Muskeln aufbauen!

Durch den Fettabbau erscheint die schon vorher vorhandene Muskulatur härter und definierter, allerdings wurde wenig bis kaum Masse aufgebaut ,sondern Fett abgebaut!

Muskelaufbau erfordert Energie (Kohlenhydr.) und Baumaterial(Proteine) weil der Mensch für die Neubildung von 1g Muskulatur ca 5 bis 8 kcal "verbrennt".

Für 2 kg Muskulatur muss man theor. 10000 bis 16000 Kilokalorien zuführen.das bezieht sich nur auf den Stoffwechsel zzgl muss der Kalorienverbrauch durch das Training miteinberechnet werden.

Schlussfolgernd, spielt die Kalorienbilanz spielt eine ganz entscheidende Rolle, ob oder wieviel man an Muskulatur aufbaut .

Ein leichter Überschuss (pos. Kalorienbilanz) wirkt als anaboles Milleu, was dem Muskelaufbau förderlich ist,aber ein gewisser Fettaufbau lässt sich kaum vermeiden.

Ist der Überschuss zu gering oder die Bilanz ausgeglichen, wird man sich weiter im Kreis drehen, oder nur sehr, sehr langsam vorankommen (wenn überhaupt) , ist er zu hoch, wird man zuviel Fett aufbauen.

Zusätzlich spielt die P-Ratio (Verhältniss Muskel-Fettaufbau bez. auf zugeführte Kalorien=Kalorienverwertung ) eine ganz entscheidene Rolle inwieweit die Kalorien für den Muskelaufbau benutzt werden oder in den Fettzellen landen,das ist genetisch bestimmt. dh der eine nimmt mehr Fett der andere mehr Muskulatur zu.

Ein moderater Überschuss von 250 bis 500 kcal sollte ausreichend sein, um quantitativ an Musk. zuzulegen, wenn man den kfa im Auge behält und rechtzeitig gegensteuert, sollte man auch nicht übermässig Fett zulegen. dh Anwendung der zyklischen Ernährung.

Eine grundlegende Voraussetz ist natürlich der indiv. progressive Trainingsreiz, ohne den wird nichts passieren, ausser das ich nur Fettmasse zulege.!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten