Frage von Schlumpfiene 03.12.2009

Kälteschutzcreme beim Laufen im Winter?

  • Hilfreichste Antwort von diekleinebiene 04.12.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    ich nehme ringelblume, ist total super und man merkt keinen wind im gesicht. und so eine maske ist doch total eckelhaft, da atmet man durch den stoff?? pfui pfui..ich will die frische lust einatmen.

  • Antwort von Micheleangelo 18.12.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Es Gibt viele Creme dafür wen sie Fethaltieg ist ist es nicht schlecht aber kommt darauf an wie Kalt es ist norma braucht man es nicht auser bei grosen Minus Graden.

  • Antwort von abwesender 03.12.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Das sehe ich genau so wie pistensau. Du kannst aber auch einmal die Hütter-Kräuter-Sportcreme probieren, sie soll auch gut helfen, wird aber sicher teurer sein als Vaseline.

    http://www.huetter.at/produkte1.htm

  • Antwort von Juergen63 03.12.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ich persönlich halte nicht viel von Kälteschutzcremes, denn richtig wärmen...tun die nicht. Am besten ist hier eine dünne Sturmhaube die das Gesicht bedeckt. Dies gibt es natürlich auch mit Mund und Nasenöffnungen zum Atmen. Zumindest habe ich damit die besten Erfahrungen im Winter gemacht.

  • Antwort von Professor 03.12.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Eine Maskenmütze hilft zusätzlich!

  • Antwort von Pistensau1980 03.12.2009
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Nimm einfach irgendine Fettcreme, im Zweifelsfall tut es Vaseline. Die reichen vollkommen.

Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!