Frage von Scorpion1995,

Jetzt noch ins Fitnesstudio`? ( um 18:30uhr hatte ich schon Abendessen )?

Hallo, lohnt es sich jetzt noch ins Fitnesstudio zu gehen? oder ist das Schlecht von den Leistungen her. ( ich hatte ja um 18:30uhr ) schon was zu Abend gegessen. Und das Gym ist grad mal paar Minuten von mir entfernt ( hat bis 24uhr offen )

Antwort
von Freak107,

Warum sollte man nicht Abends Sport treiben? In meiner Erfahrung ist das ein guter Ausklang des Tages. Beim Sport kriegt man den Kopf wieder frei und kann dann entspannter schlafen. Wenn man Abends Sport treibt sollte man meiner Meinung nach möglichst noch etwas Kleines nach dem Sport Essen. Dafür sprechen vor allem zwei Gründe: Die doppelte Entleerung der Kohlenhydrat-Speicher durch Sport und Schlaf kann zu extremen morgendlichen Hungerattacken führen. Außerdem schadet es nicht den sich regenerierenden Muskeln ein paar Nährstoffe zuzuführen.

Antwort
von laufsepp,

Vor dem Training zu essen ist nicht sehr gut, denn der Körper benötigt viel Energie zur verwertung der Nahrung. Das mindert deine Leistungsfähigkeit. Besser wäre es, wenn du bis etwa zwei Stunden vor dem Training nichts mehr isst

Antwort
von Juergen63,

Klar kannst du das machen. Wenn du um die Uhrzeit noch kraftvoll trainieren kannst dann nur zu. Da gibt es keine pauschale Richtlinie.

Kommentar von Juergen63 ,

....und zwischen deinem Abendbrot und der Zeit wo du gehen willst liegen 3 Stunden. Die Nahrungsaufnahme macht da keine Probleme.

Antwort
von 0815runner,

Warum nicht? Was spricht dagegen? Meist ist man allerdings danach nicht müde und braucht noch einige Zeit bis zum Schlafengehen.

Antwort
von whoami,

Selber Schuld! Warum isst du auch vor dem Training, und nicht erst danach!?

Kommentar von Juergen63 ,

Das ist ja nun Quatsch. Er hat um 18:30 Uhr gegessen und um 21:30 will er trainieren gehen. Da liegen gute 3 Stunden zwischen. Wo liegt da also das Problem ??? ist doch nichts anderes als wenn du um 12 Uhr Mittag ißt und um 15 Uhr zum Training wanderst....

Kommentar von whoami ,

Ich sehe das anders. Die Verdauung ist um 21.30 Uhr sicherlich noch nicht abgeschlossen, und belastet beim Training noch. Auch dürften Bluzuckerschwankungen nach einem warscheinlich kh-lastigen Essen die Trainingsleistungen noch weiter beeinflussen. Aber jeder muss selbst wissen was er tut.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community