Frage von xTrustic, 59

Ist mein "Fitnessplan" so in Ordnung?

Hallo, zu erst zu meiner Person. Ich bin 15 Jahre alt, bin 1,75m groß und wiege 65kg. (männlich)

Ich möchte abnehmen, weil ich weiß, dass ich hier und da ein wenig zu dick bin. Außerdem möchte ich fitter werden und vor allem schneller! Derzeit sprinte ich auf 75m 11,9 Sekunden, meine Wunschzeit liegt bei 10,5 da es schon mal ein großer Sprung wäre und auch gleichzeitig meine Schulnote verbessert!

Ich bin nicht sehr erfahren und möchte deshalb sichergehen, dass ich nichts falsch mache, sprich mich unterernähre oder sonstiges.

Ich würde am Tag 1500kcal zu mir nehmen (auf 3 Mahlzeiten und Zwischenmahlzeiten verteilt) und mir als Ziel setzen, gut 800-1000kcal durch Sport zu verbrennen, da ich gehört habe, dass der Körper von selbst einige verbrennt. Trinken würde ich stilles Mineralwasser!

Bitte berichtigt meine Angaben, falls ich wirklich etwas komplett missachte, weil ich viel sportlicher werden möchte!

Vielen Dank! (:

Antwort
von nafetsbln, 37

Wow,

das ist mal ein Plan: du willst 1500kcal zu dir nehmen und 1000kcal verbrennen. Wovon willst du dann eigentlich leben?

Du bist 15 und fängst an, Kalorien zu zählen. Polemisch gesagt, wer das tut, wird sein ganzes Leben mit Übergewicht zu tun haben, es sei denn, man ist Hochleistungssportler.

Es ist ganz einfach, du willst sportlicher werden, dann mache mehr Sport. Du willst beim Sprinten zulegen, dann trainiere sprinten (vorher unbedingt sehr gut aufwärmen, 10 Minuten einlaufen).

Du willst abnehmen, dann lerne, auf deinen Körper zu hören. Iss, wenn du Hunger hast und nicht die 3. Portion Spaghetti, weil es gerade so gut schmeckt. Reduziere Süßigkeiten und Dinge wie Chips, aber quäle dich nicht mit lauter Einschränkungen. Wenn du doch mal zuviel gegessen hast, hast du nächstes Training auch mehr Kraft und machst etwas mehr. Wenn du länger trainierst, bekommst du auch ein Gefühl dafür, wie voll deine Reserven sind und wie viel du beim Training einsetzen kannst.

Zuletzt: mehr Sport machen heisst nicht, ab jetzt wie maßlos zu rennen, joggen und Fitnessubungen zu machen. Steigere dich langsam! Das ist kein blabla, sondern Pausen und ruhigere Trainingszeiten sind Bestandteil des Trainings. Sonst hast du sehr schnell Probleme mit Sehnen, Bändern oder noch schlimmer, mit Gelenken und zugehörigen Knorpeln. Die Fragen hier im Forum sind abschreckendes Beispiel für Überlastungsschäden durch ZU VIEL Sport. Dann viel Spaß beim Training.

Antwort
von hasenfuss007, 29

Du bist im Wachstum! Dein Körper brauch Kalorien! Mach noch Kraftsport - Da viele Muskeln mehr Kalorien verbrauchen

Antwort
von muskelnzuhause, 24

du hast dann pro Tag wahrscheinlich weniger kcal als dein Grundumsatz zu Verfügung. wenn du wirklich schnell abnehmen und fitter werden willst empfehle ich dir mindestens 2000kcal pro Tag, das dann aber nicht für eine lange Zeit sondern bis du an deinem Ziel angekommen bist beispielsweise.

Antwort
von ValentinoCCB, 22

1500 Kalorien für ein Mensch, der Sport treibt, ist zu wenig. Die Kalorien sind nicht der Feind und 3 Mahlzeiten am Tag ist nicht genung, besser 5 Mal am Tag essen, also besse häufiger und weniger, als selten und viel.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community