Frage von Pumpkin, 75

Ist Low Carb für jemanden geeignet der von Haus aus wenig isst?

Guten Tag liebe community!

Ich bin weiblich, 18 Jahre alt, 171cm groß und wiege 68kg. Nun fände ich es ganz nett, wenn da noch so 3-4kg weg kämen und bin dabei auf low carb gestoßen. Jetzt esse ich allerdings von Haus aus schon recht wenig (nicht aus Diätgründen, sondern weil ich nie so recht viel Hunger habe) und komme dadurch immer nur schwer auf über 1000kcal pro Tag. Ist low carb dann für mich geeignet? Oder hängt das eine gar nicht mit dem anderen zusammen?

Antwort
von Rudiwudi, 60

Hey hey, das eine hängt eigentlich nicht mit dem anderen zusammen. Du kannst ja auch sehr wenig zu dir nehmen und das kann dann trotzdem nicht die richtige Ernährung sein, damit du abnimmst. Mit der richtigen Ernährung, bei dir eventuell wirklich Low Carb - die Körper sind ja auch unterschiedlich - nimmst du bei deiner derzeitigen Aufnahme von 1000kcal pro Tag sicher schnell ab! LG

Antwort
von Eumelinchen, 66

1000kcal am Tag ist viel zu wenig! Wenn du schon länger so wenig ißt und trotzdem nicht abnimmst, dann bist du gerade auf dem Weg, dir mit der nächsten Diät den Stoffwechsel zu ruinieren. 

An sich halte ich durchaus etwas von Low Carb - es ist aber eher was Leute, die sich z.B. einen zu hohen Konsum von Zucker oder schnell mal billigen Weißmehlprodukten zwischendurch bewusst machen müssen. Zu dieser Gruppe gehörst du nach deiner Beschreibung nicht!

Raten würde ich dir zu einer gesunden und ausgewogenen Mischkost mit viel Gemüse, auch etwas Vollkornprodukten und ausreichend (aber nicht übertrieben) Eiweiß. Dabei ruhig die Kalorienmenge erhöhen. Keine Panik, wenn du es ausgewogen tust, wirst du davon nicht zunehmen! Es kann anfangs Schwankungen von 1-2 Kilo hin oder her immer geben, aber nicht dramatisch.

Zusätzlich viel Bewegung an der frischen Luft (was immer du gerne machst), um den Stoffwechsel anzuregen. Wenn der wieder passt (das kann eine ganze Weile dauern!) wird es sich auch auf der Waage bemerkbar machen.

Antwort
von dannysculture, 54

Eiweiß und Fett haben pro Gramm mehr als doppelt so viel Energie wie Kohlenhydrate. Wenn du also ohnehin wenig ist, sind energiereiche Lebensmittel durchaus für dich geeignet. Wenn du noch ein paar Kilo an den richtigen Stellen loswerden willst, versuche die Proteinzufuhr zu erhöhen. Kohlenhydrate solltest du natürlich trotzdem noch zu dir nehmen, aber möglichst isoliert von den anderen beiden Energieträgern. 

Antwort
von ManfredBodyKey, 43

Ein Stern-Beitrag:

Die Diäten-Lüge

Es ist zu schön, um wahr zu sein, was sogenannte "Low-Carb"-Diäten versprechen: Abnehmen ohne bohrendes Hungergefühl. Letztlich schaden sie aber nur der Gesundheit.

Viel Fleisch, Sahne und Käse und dafür kaum Brot und Kartoffeln sollen etwa nach der Atkins-Diät, die vor allem in den USA als Ernährungs-Hype große Wellen schlägt, die Pfunde ohne viel Mühe purzeln lassen. Ernährungsexperten aber warnen vor zahlreichen Gesundheitsrisiken. Zu Vollkornbrot, Obst und Gemüse sowie viel Bewegung gibt es ihrer Meinung nach keine Alternative.

Ganz genauso sehe ich das auch.. ohne Ernährungsumstellung mit Fitnessprogramm und einer Nahrungsergänzung mit zusätzlichen Vitaminen bringt es dir keinen Erfolg...Meine Erfahrung....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community