Frage von sandydi01, 33

Ist es sinnvoll bei einem 450m Lauf (Jugend Jahrgang 2005) Spikesschuhe zu tragen, wenn ja, welche und worauf muss man achten?

Vielen Dank für eure Tips und Antworten!

Antwort
von MrMcDave, 21

Mit Spikesschuhen kann man natürlich automatisch schneller laufen (versteht sich von selbst). Wenn man solche besitzt ist es sicherlich ein Vorteil diese auch zu benutzen. Wenn man noch keine hat, jedoch regelmässig Wettkämpfe und somit auch Trainings auf der Rundbahn absolviert, lohnt es sich sicherlich ein solches Paar Schuhe zu kaufen (->ist sinnvoll)

Am besten geht man in ein Laufschuh- oder Leichtathletik-Spezialgeschäft mit hochwertiger Beratung, wo man auch den Schuh anprobieren kann etc. Jedes Fuss-Paar ist anders und brauch somit auch einen anderen Schuh, man kann nicht sagen, dieser Schuh ist der perfekte.

Fazit: Wenn regelmässige Benutzung -> Spikesschuhe benutzen/kaufen, möglichst in einem Fachgeschäft mit guter Beratung

Kommentar von wurststurm ,

Schon mal Zehnjährige Strecken > 400m laufen gesehen? Das ist in etwa so wie wenn du als Anfänger 3000m läufst. Da würde ich nicht zu Spikes raten und von kann man natürlich automatisch schneller laufen (versteht sich von selbst) kann überhaupt keine Rede sein.

Antwort
von wurststurm, 15

Spikes nimmst du nur dann wenn du sie im Training regelmässig nutzt. Es braucht nämlich ein ganz bestimmtes Laufverhalten und andere Muskeln für das Laufen mit Nagelschuhern. Dies erlernst du in einem LA Verein über das Lauf ABC, Lauftechnik, Koordinationstraining und Sprint- sowie Sprintausdauerübungen.

Für Anfänger würde ich zu Mittelstreckenspikes raten. Die haben im Gegensatz zum Sprintspike auch einen Absatz aber im Gegensatz zu Speer- oder Hochsprungspikes nur Dornen auf dem Vorfuss. Die Dornen dürfen nicht länger als 6mm sein. Spikes sind stets sehr eng anliegend und müssen deshalb im Sportgeschäft probiert werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten