Frage von Sportfreak12, 21

Ist ein Tape auch außerhalb vom Sport sinnvoll?

Ist es sinnvoll den Tape für die Einschränkung der Fingermittelgelenke auch außerhalb vom Sport zu tragen, falls die Gelenke weh tun? Und außerdem: Bringt es etwas, das Tape zu tragen, obwohl man gar keinen Sport mehr macht?

Antwort
von DeepBlue, 12

Hi,

wenn Deine Fingergelenksschmerzen durch das Tapen reduziert
werden, spricht nichts dagegen. Allerdings wirst Du dadurch nicht davon
entbunden, medizinisch abklären zu lassen, was genau die Ursache für Deine
Beschwerden sind; Arthrose, Arthritis, Rheuma, Osteoporose …. etc.?

Sobald das abgeklärt ist, kann man auch gezielt die Schmerzen behandeln und therapieren. Das Tape allein dient ja nur zur Stabilisierung und zum Schutz der Fingergelenke.

Gruß Blue

Antwort
von Sunschein, 14

Wenn du Angst hast, dass deine Finger bei alltäglichen Bewegungen wehtun könnten, weil du zB irgendwo gegen kommst etc. dann ja. Wenn du an sich nur beim Sport Schmerzen hast, dann nicht.

Antwort
von Helge001, 5

Überall dort, wo Bänder und Muskeln arbeiten, sollte man sehr sorgsam mit Tapes umgehen, das heißt, in der Freizeit sollte man möglichst drauf verzichten. Folgender Hintergrund, es findet eine allgemeine Entlastung statt so dass die Muskeln und Bänder "faul" werden. Wenn die Schmerzen natürlich unerträglich sind, dann muss die Ursache gefunden werden und dann ist es in Ordnung, wenn du dann noch Tapes nimmst. Aber 24h würde ich trotzdem nicht empfehlen.


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten