Frage von Luststern200,

Ist dieser WKM-Trainingsplan gut??

➡ Einheit 1 (Dienstag) • Kniebeuge: 4 x 10-15 • Bankdrücken: 4 x 10-12 • LH-Rudern: 4 x 10-15

• Shruggs: 3 x 10-15 • Wadenheben: 3 x max.

• KH-Curls: 2 x 10-12 • Armstrecken: 2 x 10-12


➡ Einheit 2 (Donnerstag) • Kreuzheben: 4 x 6-15 • Military Press: 4 x 10 • Latziehen eng/breit: 4 x 10-15

• Shruggs: 3 x 10-15 • Wadenheben: 3 x max.

• KH-Curls: 2 x 10-12 • Armstrecken: 2 x 10-12

..und nach jede Einheit gibt es eine Stunde MMA!

Antwort
von sportella,

Im Prinzip ist das schon ok. Aber wenn Du nach einer solchen GK-Einheit noch die Energie für eine Stunde Kampfsport hast, hast Du definitiv etwas falsch gemacht. So ein alternierender GK-Plan ist nur sinnvoll, wenn auch mit der nötigen Intensität trainiert wird.

Du solltest Dein Training besser in der Woche verteilen, also MMA und Krafttraining an verschiedenen Tagen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community