Frage von Baumfinity, 36

Ist die Rahmengröße wirklich wichtig bei Rennrädern?

Ich fahre nun seit längerer Zeit MTB und wollte mir auch einen Renner zulegen. Ich habe die Schrittlänge 90cm und laut einem Berechner im Internet sollte Ich beim Rennrad bei einer Rahmenhöhe 60cm gut sein. Ich habe nun ein Angebot von einem Renner erhalten mit der RH 56cm und wollte fragen, ob die 4cm wirklich extrem sind oder nicht?

Antwort
von swimmi00, 28

Diese Rechner dienen nur zu Orientierung. Wichtig ist das der Rahmen zum Körper passt und die höhe kann man normalerweise durch die Sattelstange ausgleichen. Vielleicht kannst du das Rad ja mal Probe fahren und dir ein Bild machen. 

Viel Spaß beim Rennradln :)

Antwort
von Condor, 21

Die Rahmengröße ist schon sehr wichtig. Du kannst zwar die Sattelhöhe einstellen, dabei verändert sich aber die Differenz zwischen Sattel und Lenker, und den Lenker kannst Du nur sehr begrenzt einstellen. Des Weiteren hängt an der Rahmengröße auch die Länge des Oberrohres. Man kann hier zwar auch mit der Vorbaulänge korrigieren, dies geht aber auch nur begrenzt und verändert dabei auch immer die Fahreigenschaften. Ich würde mich im Vorfeld in einem guten Fachgeschäft beraten lassen. Noch besser wäre ein Bikefitter zu besuchen um hier die idealen Abmessungen für Dein Rad heraus zu finden. Diese kannst Du dann auch bei dem Kauf eines neuen Rades berücksichtigen. Die Verschiedenen Rennräder können nämlich bei gleicher Rahmengröße noch sehr verschieden Abmessungen haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten