Frage von peterbobi70,

Ist 4 mal am tag vollbelastung durch liegestützte zu viel

ich will mal wissen ,was wäre wenn man 4 mal am tag soo trainieren würde,dass man danach merkt ,dass man keine einzige liegestütze mehr schafft?. Ist es sehr gut viel zu trainieren oder schlecht

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von whoami,

und ich will mal wissen wie lange du noch nerven willst mit dem thema!?

Probiere es aus Mann, dann weißt du Bescheid!!!

Antwort
von Juergen63,

Die Kunst des Trainings liegt nicht unbedingt in der Häufigkeit sondern in der Intensität. 4 mal am Tag Liegestützen bis zur Erschöpfung zu machen halte ich nicht für sinnvoll. So richtig weiter bringt dich das auch nicht. Trainiere lieber einmal am Tag, das aber richtig. Und dann auch in Satzstrukturen. Zb. 10-15 langsame und saubere Liegestützen, dann eine kleine Pause und das ganze in 10-12 Sätzen. So kannst du deine Muskulatur besser ausreizen als wenn du versucht 50 oder mehr Liegestützen hintereinander auszuüben.

Antwort
von 0815runner,

Wieviele Fragen zum Thema Liegestütze willst du noch stellen?

Und nicht viel trainieren ist gut oder schlecht sondern ein Training, dass zielgerichtet ist und zu deinen Voraussetzungen passt.

Kommentar von peterbobi70 ,

mal gaanz ehrlich !! laber halt wen anders voll und sammle deine punkte net bei mir ,in dem du 10000000000000000 mal das selbe schreibst

Antwort
von TJack,

Mach das auf jeden Fall, wenn es dazu führt das du nicht mehr tippen kannst ist schon viel erreicht!

Antwort
von whoami,

Hängt von deinem übrigen Tagesablaug ab. Profis trainieren so, wie du es dir gerade vorstellst....

Antwort
von deereper,

nein ehrlich, was ist das für eine Frage?

was willst du denn überhaupt damit erreichen? Wills du "geil" aussehen oder mehr schaffen?

ich find das nicht sinnvoll was du da beschreibst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community