Frage von Idris2000, 18

In 6 Wochen nochmal richtig Muskeln aufbauen?

Hi Leute, ich trainiere jetzt schon rund 1 Jahr habe auch eigentlich ganz gute Resultate am Anfang sah es ungefähr so aus Körpergröße 190 Arme. 30cm Körpergewicht:78Kg Heute Immernoch 190 Arme 40cm Körpergewicht 95 Ich hab jetzt noch Sommerferien und ich will da jetzt noch mal 6 Wochen richtig durchziehen (das mach ich eigentlich immer aber hier kann ich dann nochmal auch auf die ganz kleinen Details achten ) und was habt ihr so für Tipps die ich anwenden kann um in diesen 6 Wochen sehr gute Resultate zu erzielen also ich will meinen Armumfang auf 42 cm bringen und körpergewicht auf 100 kg. Ich arbeite grundsätzlich mit sehr hohen Gewichten (Butterfly120kg,Lattzug 73Kg,Bankdrücken95kg,Postives bankdrücken mit kurzhanteln 30er Hanteln) ich will auch an denn Beinen von 63cm auf mindestens 70 oder so kommen (ich weiß sehr großes Ziel ) Danke schonmal im Voraus :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von nafetsbln, 12

Hi,

du hast in 1 Jahr 17KG zugenommen? Und willst jetzt in 6 Wochen deinen Armumfang um 2cm steigern? Aus meiner Erfahrung heraus ist letzteres unmöglich. Der Körper ist keine Maschine. Man kann solche Resultate nicht erzwingen. Auch mit extremen Gewichten, Volumen oder Traininsghäufigkeit nicht. Wenn du in 1 Jahr die genannten Ergebnisse erzielt hast, dann würde ich nichts am Training ändern. Wenn du an ein Plateau kommst, versuche es mal mit Myoreps oder Pitt, das bringt dann nochmal guten Zuwachs. Übertreibe es nicht mit Gewichten und Trainingsvolumen und gib dem Körper ausreichend Zeit, sich zwischendurch zu erholen. Periodisiere schwerere und leichtere Zyklen, dann nimmst du zu, ohne dich zu verletzen. Das machen übrigens alle Profis so, egal in welchen Sport du reinschaust.

Wenn du beim Bankdrücken 95KG schaffst, scheinen mir 73KG beim Latzug nicht so viel. Probiere Klimmzüge, das geht auch gut auf die Keulen.

Für optimales Training die "mind-muscle-connection" immer im Fokus haben, nicht nur ein hohes Gewicht von Punkt A nach Punkt B bewegen. Und absolut saubere Technik.

Kommentar von Idris2000 ,

Ich meine das Latzug zum Nacken und ja Klimmzüge sind auch drin dürfen natürlich nicht fehlen 

Antwort
von wurststurm, 14

Da müsste man wissen was überhaupt dein Ziel ist. 17 Kilo zunahme und du willst noch weitere 5 Kilo drauf; das klingt nach einem ordentlichen Mix aus Gewebe, Muskeln und Fett. Wenn in 6 Wochen irgendein Strandurlaub geplant ist würde ich dann eher mal abspecken. Wenn hingegen Sumoringen auf dem Plan steht solltest du zwei, drei Zwischenmahlzeiten einlegen, damit die Speckrollen noch grösser werden.

Anyway in 6 Wochen werden von den 5 Kilo eh nur 4 Fett werden können, also hau ordentlich rein.


Kommentar von Idris2000 ,

Hahahah aus meiner Erfahrung schreiben sowas in der Regel Leute mit sehr schwacher Genetik und die es nicht einsehen können das es Leute gibt deren Genetik halt besser ist.

An meinen Daten oben solltest du erkennen können das ich ursprünglich eher sehr dünn bin also macht deine Aussage mit denn speckrollen gar kein Sinn da ich immernoch ein sichtbares sixpack habe ( jetzt kein perfektes aber man sieht Muskeln) und das weil mein Körperfettanteil nicht so hoch ist weil ich geh jetzt auch nicht so extrem auf Bauch klar 1-2 Übungen in der Woche sind immer drin aber am Bauch mach ich eigentlich nicht viel ernstes .

Also bitte wenn du einfach nur neidisch bist das du im ersten Jahr nicht so viel Geschaft hast wie ich schreib lieber dann garnichts wahrscheinlich hast du momentan viel mehr Muskeln als ich und trainierst viel länger trotzdem hilft mir dein Kommentar nicht 

Kommentar von wurststurm ,

Naja das kann man nie wirklich vergleichen, zumal ich kein BB mache sondern Krafttraining funktional für den Zehnkampf betreibe und generell eher versuche leicht zu bleiben, sonst büsst man für die Sprung- und Laufdisziplinen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten