Frage von Arischax, 226

Ich will 15 Kilo Abnehmen (w13 1.64 78kg)?

Ich finde ich habe jetzt keine besonders dicke Beine oder so mein Bauch ist das Problem und meine Arme,weil mein Bauchumfang ist 103 cm und das ist schon extrem ich habe sehr Starkes Übergewicht und das nur mit 13 Jahren.Ich werde immer Gehänselt wegen meinen Bauch und ich muss wenn ich etwas bestelle in der Grösse L bestellen.. das nervt mich und ich will selber Abnehmen da ich unzufrieden mit meinen Körper bin und ich will mindestens 10 kilo abnehmen und es ist mir soooo peinlich wenn ich beim Kindearzt bin und die mich da wiegen omg.. deswegen will ich wissen ob mit welcher Ernährung man Bauchfett loswird ach ja und ich habe einen Doppenkinn das sieht soo hässlich aus und ich will nicht dann abnnehme wenn ich erst 18 bin weil es sind noch 5 Jahre und so lange kann ich nicht warten ich habe angst um mich deswegen brauche ich einen Ernährungsplan .. Bitte helft mir :(

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von DeepBlue, 186

Hi,

leider können wir (noch) nicht selbst bestimmen, an welchen Stellen wir abspecken möchten und an welchen nicht. Wer seinen Körperfettanteil reduzieren möchte, kommt um eine Ernährungsumstellung nicht herum. Im Klartext: Du musst eine sogenannte negative Energiebilanz erzielen, indem Du weniger Kalorien zu Dir nimmst, als Dein Körper verbraucht. Allerdings solltest Du dabei Deinen Grundumsatz niemals unterschreiten, weil Dein Körper sonst Mangel leidet – besonders, weil Du noch wächst.

Wenn man schon weniger isst, so sollte das, was man dem Körper zufügt, aus qualitativ hochwertigen Nahrungsmittel bestehen: Vollkornprodukte (Nudel, Reis, Brot, Brötchen), Geflügel, Fisch, Obst und Gemüse (frisch aber auch tiefgekühlt), fettarme Milch-, Käse- und Wurstprodukte, Erzeugnisse aus Soja und Hülsenfrüchte. Vorsicht vor versteckten Dickmachern, wie sie in vielen Müsli-/Fitnessriegeln, Schorlen, Limonaden, Kornflakes etc. vorhanden sind.

Auf: http://fddb.info/kannstt Du kostenlos ein online Ernährungstagebuch führen. Du musst Dich zwar registrieren, wirst aber nicht weiter durch Werbung o.ä. zugemüllt.

Du bist 13 Jahre alt und wirst wahrscheinlich von Deiner Mutter bekocht, sprich mit ihr, dass sie Dir bei Deiner Ernährungsumstellung hilft und entsprechend kocht. Sport kann Dein Abspeckvorhaben unterstützen. Am besten eignet sich eine Kombination aus Ausdauer- und Krafttraining.

Wenn Du folgende Tipps beherzigst und Deine Mutter mitzieht, wird das schon:

o ausreichend trinken, dabei auf versteckte Kalorien (Cola, Limo, Säfte) achten

o Vollkornprodukte (Brot, Brötchen, Nudeln, Reis)

o vor jeder Mahlzeit ein Glas Wasser trinken (das füllt den Magen)

o genügend Gemüse, Obst (auch tiefgekühlt) und Kartoffeln

o mehr mit Kräutern und Gewürzen arbeiten anstatt mit Salz

o kleine Portionen auf den Teller häufen

o mit dem Essen aufhören, wenn man satt ist

o sich Zeit nehmen für sein Essen,

o wenig Süß- und Knabberkramoabwechslungsreich und nährstoffschonend kochen

o häufiger zu fettarmen Wurst- und Käsesorten greifen

o tierische Fette so weit wie möglich durch pflanzliche ersetzen

o öfter Fisch und Geflügel auf den Tisch bringenoSport treiben.

Gruß Blue

Antwort
von Daniel87Dee, 186

Hey,

du solltest nicht nur die Ernährung umstellen, sondern auch etwas Bewegung wird dir auf jeden Fall weiter helfen. Gibt es nichts was dir Spaß macht und mit Sport zu tun hat? Vielleicht Tanzen? 

Du solltest wie Wurststurm sagt mit deinen Eltern reden. Offen und ehrlich, solltest du denen sagen, das du dich nicht mehr wohl fühlst. Vielleicht gehen sie dann ja einen Schritt auf dich zu und gucken das mehr Gesund gekocht wird. Ich weiß bei meiner Jugendmannschaft die ich trainiere, das es dort einige Kinder schwer haben mit den Essgewohnheiten von zu Hause.

Hast du den schon mit deinen Eltern geredet?

Antwort
von Cat04, 159

Hallo 

Probiere es mal mit weight watchers und versuche dich an 3 Mahlzeiten am Tag zu halten. Außerdem ist Sport fürs abnehmen sehr wichtig. Suche dir eine Sportart, die dir gefällt. Gehe dieser Sportart regelmäßig nach. Beim Springseil springen und Trampolin springen verbrennt man viele Kalorien. Ansonsten kannst du auch deinen Kinderarzt fragen, der kann dir bestimmt auch viele Tipps geben. Viel Glück :)

Antwort
von Gonggong, 124

Hallo,

es ist wichtig auf deine Ernährung zu achten, wenig Fett und statt zucker einfach Stevia benutzen und sich viel bewegen.

Antwort
von wurststurm, 137

Du solltest zuerst analysieren was die Ursachen für dein Übergewicht sind. Die Ernährung besteht vor allem aus Gewohnheiten in Kombination mit falschem Essen. Es nützt nichts nur das Essen umzustellen, auch die Gewohnheiten müssen sich ändern. Schreibe dir doch mal alle Gewohnheiten beim Essen auf, also was du wann isst. Wenn dann noch nicht klar ist was du falsch machst kannst du immer noch Kinderarzt oder Eltern fragen.

Antwort
von ManfredBodyKey, 93

Hallo,

Schreibe mir mal deinen Ernährungsplan pro/Tag auf, also von Früh bis zur Nachtruhe.. auch was du trinkst.. deine Snacks....ich sage dir viel kcal du zu dir genommen hast....lg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community