Frage von MicahRichards,

Ich werde von meinen teamkameraden und trainer unterschätzt

Hallo zusammen Ich bin 15 und spiele seit 3 monaten in einem neuen Fussballverein Da gibt es ein problem: Ich werde immer von den mitspielern als schlechter spieler beurteilt obwohl ich gut spielen kann. Ich habe das gefühl dass mein trainer dasselbe denkt wie die mitspieler. Was soll ich jetzt tun? Ich danke euch schon voraus furs antworten

Antwort
von fiftyfive,

typisches problem von fremdbild eigenbild würde ich sagen.. (http://de.wikipedia.org/wiki/Fremdbild) schau mal ganz ehrlich in den spiegel und frag dich, ob evtl. was dran ist, an dem was die anderen sagen?

nimm es als ansporn besser zu werden. fakt ist: wenn alle anderen etwas sagen, von dem du überzeugt bist, dass es anders ist, hast du nur eine möglichkeit: zeig es.. alles gerede und gelabere bringt dir nichts. das einzige was du in dieser hinsicht mit dem mund lösen kannst: frag deine spieler oder deinen trainer, wo sie denn deine schwächen sehen oder was genau ihnen grund dazu gibt, dich als schlechten spieler zu beurteilen. so hast du dann anhaltspunkte, in welchem bereich du dich verbessern kannst

Antwort
von Sabsilie,

Wenn man wo neu hinkommt sollte man den anderen erst zeigen wie gut man ist aber nicht mit dem Mund sondern mit Taten .Wenn du weißt das du gut bist dann zeige das mit guten leistungen und ehrgeiz beim training hab ausdauer und gib nicht nach vielleicht will der Trainer nur dein Durchhaltevermögen herausfinden. Warum hast du eigentlich den Verein gewechselt oder hats dort auch mit dem Trainer nicht geklapt. Arbeite an dir und an deiner Leistung bringe dich in den Verein mit stärke und können ein dann kommt alles von selber.

Antwort
von DeepBlue,

Hi,

wenn sowohl der Trainer als auch Dein Team Deine fußballerische Leistung unterbewerten, wird es wohl einen Grund geben. Den kann Dir nur Dein Trainer mitteilen. Also frag ihn. Wir können nur raten. Es gibt zig Faktoren, die einen guten Fußballer ausmachen. An erster Stelle steht dabei, dass man Teamplayer und kein Egozocker ist. Hinzu kommen Eigenschaften wie Spielintelligenz, Ballgefühl, Kondidition, Koordination, Kraft, Schnelligkeit. Und: stets die Übersicht behalten, freistehende Mitspieler anspielen und nicht auf Biegen und Brechen sich selbst in Szene setzen.

Gruß Blue

Antwort
von Kyra72,

Frag Deinen Trainer nach seiner Einschätzung und lass Dir ggf erklären, wo er bei Dir Defizite sieht und wie Du sie beheben könntest. Ein selbstkritisches Auftreten verschafft Dir wertvolle Trainingshinweise und hinterläßt einen positiven Eindruck beim Trainer.

Meistens sehen die Trainer von außen besser, wo es hakt, denn sie haben das ganze Spiel im Blick und müssen sich nicht auf die eigene Aktion konzentrieren.

Antwort
von Bressen,

Jetzt trainiere erst mal weiter, arbeite an Dir und dann wird sich schon zeigen wer recht hat.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community