Frage von GermanyR350 27.03.2010

ich weiss nicht was ich falsch mache ?

  • Antwort von DeepBlue 27.03.2010
    5 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Hallo Germany,

    Deine Frage lässt sich kaum beantworten. Was ist denn überhaupt Dein Ziel? Wie sieht beisher Dein Training aus? Wie ernährst Du Dich denn bis jetzt? Und vor allen Dingen, wenn Du schon in einem Studio trainierst: Warum besprichtst Du Dich nicht mit Deinem Trainer?

    Blue (möchte ja gern helfen)

  • Antwort von sportella 27.03.2010
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Ich glaube, Du hast Dir Deine Frage bereits selber beantwortet:

    Du sollst nicht alle möglichen Trainingsarten ausprobieren, sondern Dir vom Trainer EINEN Plan machen lassen und den dann auch durchziehen. Ein Trainingsplan verfolgt eine bestimmte Methode und funktioniert nur dann, wenn man sich auch an diese Methode hält. Es gibt zig Trainingsmethoden für das Krafttraining, jede für sich funktioniert. Was nicht funktioniert, ist ein bunter Durcheinanderwürfeln von Übungen und Techniken.

    Wenn ihr keinen Trainer im Studio habt, solltest Du Dich nach einem anderen Studio umsehen.

    Der zweite, genauso wichtige Punkt ist Deine Ernährung. Wenn Du immer noch zu mager bist, musst Du einfach mehr essen!

    Alles in allem, gibt es sehr wenige Informationen zu Deinem Training, Deiner Ernährung usw. Stelle Deine Fragen etwas genauer und vor allem mit mehr Angaben, dann bekommst Du auch genauere Antworten.

  • Antwort von Juergen63 27.03.2010
    3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    Deep Blue hat das wesentliche auf den Punkt gebracht, denn aus der Ferne können wir weder deine Ernährung noch dein Training beurteilen. Muskelaufbau ist eine langwierige Angelegenheit und erfordert ein diszipliniertes langjährigs hartes Training. Und das ganze sollte mit einer ausgewogenen, Eiweißreichen und Kalorienangehobenen Bilanz kombiniert werden. Von der Trainingsintensität sollten die Gewichte so hoch sein, das nur noch 6-10 saubere und langsame Wdhlg. möglich sind. Darüber hinaus sollten deine Trainingseinheiten gut strukturiert sein. Der Split sollte so aufgeteilt sein, das max. 2-3 Muskelpartien pro Einheit trainiert werden. Ernähre dich Eiweißreich ( ca. 2 Gramm pro Kg Körpergewicht ) und etwas Kalorienangehobener ( ca. 10 % Kalorienüberschuß ) damit du Masse zulegen kannst. Frage hier am besten deine Trainer. Die kennen deinen Trainingsplan am besten.

  • Antwort von 0815runner 29.03.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Ganz grundsätzlich gibt es Menschen, bei denen ein Training zu stärkerem Muskelaufbau führt und Menschen bei denen die Wirkung begrenzt ist.

    Wenn du unterschiedliche Trainingsformen probiert hast, dann hat es dir vermutlich an Geduld gefehlt. Es passiert nicht innerhalb von 3 oder 5 Monaten.

    Wenn jemand innerhalb weniger Monate starke Muskelpakete aufbaut, dann hilft er vermutlich etwas mit der chemischen Keule nach.

    Außerdem sollte Ziel eines jeden Trainings ein Ziel üblicherweise im Wettkampf sein. Muskulatur sollte einer Funktion dienen und ist kein Selbstzweck.

  • Antwort von Default 28.03.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Abgesehen vom Trainer kannst Du sowas auch in einem Forum besprechen.

    Empfehlenswert sind (u.a.)

    • ironsport (.de)
    • muscle-corps (.de)
    • bbszene (.de)
    • bambamscorner (.com)

    Dort eben im Forumsbereich suchen bzw. Deine Fragen stellen.

    Weiterhin ist empfehlenswert aussagekräftigere Postings zu verfassen.

    D.h. Deine Ziele nennen, die Ernährung evtl. ansprechen und was bzw. wie Du bisher trainierst hast - und wie lange schon.

    All das geht aus Deiner Frage hier nicht hervor, und wenn Du so in einem Forum auftrittst, wirst Du eher angemault, als daß man Dir behilflich ist.

  • Antwort von Professor 28.03.2010
    1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

    Aus der Frage geht nicht hervor, wie lange Du schon trainierst und wie!Lese Dich auch mal in die Literatur ein und mache vielleicht auch mal einen ärztlichen Check, mit Blutbild und Beratung.Meistens trainieren die Sportler zu viel und wenig intensiv.Wenn Du aber noch nicht lange trainierst,musst Du dir Zeit geben. Ein Jahr ist gar nichts. Die Personen die sehr schnell aufbauen nehmen meistens verbotene Substanzen, tue das nicht und laß Dich nochmal ausführlich beraten1

  • Antwort von Diemo 09.04.2010

    Hi, unbedingt http://www.dr-badminton-training.de/athletiktraining die Regenerationssachen durchlesen. Meist scheitert es daran. Weiterhin: dicke Arme durch Armübung bekommen, wenn man sonst nicht viel Muskeln hat ist nicht drin. Wichtig ist den ganzen Körper zu trainieren und auch vernünftig zu essen!

  • Antwort von Fulakka 28.03.2010

    zu wenig infos!!!

    Der Weg ist das Ziel. klingt zwar pauschal, aber im Sport geht es darum jeden Tag aufs neue sich zu fordern...entwickeln.

    Bleib positiv, ich glaube schon durch deine Art der Schilderung deines Problems das du daran wachsen wirst und das es früher oder später auch für dich augenscheinliche Fortschritte gibt.

Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!