Frage von Macel, 54

Ich schaffe es nicht als Sportler abzunehmen Hilfe!!

Hallo, ich bin der Tom, bin 21 Jahre alt, wiege jetzt fast 90kg und bin 1,83m groß. Ich war schon immer gut gebaut und kräftig und ausdauernd, was ich als Fußball spieler so brauche. Aber ich habe vor einem Jahr angefangen mit Alkohol trinken, war während 6 Monaten jedes Wochenende auf Tour, aber mit der Zeit habe ich gemerkt dass ich immer dicker werde ich habe in 1 Jahr 9 Kilo zugenommen und will die wider los werden. Ich trinke jetzt selten was und habe 3-4 mal die Woche training oder ein Spiel. Ich esse jeden Abend ne Suppe und versuche die Kilo's los zu werden, was aber nicht klappt. Ich habe auch einen dicken Bauch, man könnte es einen Blähbauch nennen und weis nicht wie ich den auch los werde... Könnte jemand mir hilfen bitte? Viel Dank

Antwort
von Sportler333, 51

Kilos zu verlieren ist in der Theorie ganz einfach. Du musst lediglich ein Kaloriendefizit am Ende das Tages haben. Also weniger Kalorien aufnehmen als du verbrauchst. Pass aber auf das du nich von Anfang an mit einem zu hohen Defizit startest. Fang am besten mit 10-15% an und steiger dich dann, aber auch nicht zu hoch.

Antwort
von SportyBaby69, 54

Hallo Marcel !

Wichtig ist, dass du dich gesund bzw. bewusst ernährst und ausreichend bewegst. Letzteres scheinst du aber recht gut umzusetzen :) Versuch bei deiner Ernährung auf Lebensmittel zurückzugreifen, die nicht zu viele Kalorien haben und wirklich satt machen. Schau doch mal hier drauf: https://www.weightwatchers.de/images/1031/dynamic/GCMSImages/Sattmacher-Liste_fi... Du findest hier eine umfangreiche Aufstellung von Nahrungsmitteln, die sättigen und dich beim Abnehmen unterstützen.

Grüße

Antwort
von VanillaThunder, 50

Hallo Tom, wie du beschrieben hast, liegt dein Problem nicht an der Bewegung (traniere als Fußballer selber regelmäßig 3x inkl. Spiel) sondern an deiner Ernährung. Man mag es kaum glauben, doch beim Abnehmen bzw Muskel/Masseaufbau kommt es zu 80% auf die Ernährung an. Vermeide auf alle Fälle Kohlenhydrate...heißt Nudel, Reis, Kartoffel etc. Ideal wären Fisch, Fleisch, Eier, Obst, Gemüse, Olivenöl und Nüsse. Bezüglich ausgehen ist vielleicht interessant, dass Alkohol in Form von Bier zB zwar Kalorien enthält, viele Leute aber deshalb zunehmen weil Bier bei uns oft "Heißhunger" verursacht, die Folge ist das man nach dem ausgehen noch Sachen isst, die der Körper gar nicht braucht und die sich dann auch schnell als Fett festsetzen. Aber mit 21 sollte das feiern nicht ganz zu kurz kommen ;) lg

Antwort
von trullerine, 36

Du musst irgendwie schauen, Kalorienfallen zu meiden. Wenn du dann regelmäßig Sport treibst, wird dein Gewicht sich sicher mit der Zeit wieder reduzieren. So wie es für mich klingt, hast du einfach eine Zeit lang übertrieben.

Am wichtigsten ist aber, dass du einen Weg findest, der dich nicht hungrig bleiben lässt. Obst und Gemüse kannst du fast bedenkenlos zu dir nehmen.

Antwort
von Pistensau1980, 29

Naja, die Fehler hast du ja schon erkannt. Am besten suchst du hier mal nach Abnehmen. Ich weiß zwar nicht, wozu du abends Suppe isst. Hoffentlich keine Fertigsuppen, oder so etwas wie Pilzrahmsuppe, sonst ist es kein Wunder, dass du nicht abnimmst. Apropos: Erwarte keine Wunder. Du hast dir die 9kg über ein Jahr angefressen. Erwarte jetzt nicht, dass sie in ein paar Wochen weg sind, so etwas dauert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community