Frage von catic, 92

Ich möchte mir ein Fahrrad kaufen?

Wie man sehen kann, möchte ich mir ein neues Fahrrad kaufen :) Möchte im neuen Jahr etwas aktiver werden und natürlich was für meine Figur machen. Problem ist - welches Fahrrad nehme ich ?

Die Auswahl ist Mega groß, da kann ich gar nicht wissen bzw entscheiden welches das beste für mich ist -.- Ausgeben möchte ich jedenfalls knapp 700€. Habt ihr denn paar Infos an mich ? Also was ich so alles beim Kauf beachten muss ?

Welches Bike habt ihr denn und macht ihr viel damit - Touren oder so ?

Antwort
von Idaho, 45

Ich würde vorerst auch mal entscheiden, welche Art von Fahrrad du brauchst und wie oft du das Rad verwenden willst? Für tägliche Strecken? Für Wochenendausflüge oder richtige Touren?

Dann würde ich empfehlen direkt in ein Fahrrad-Geschäft zu gehen. Hier bei uns gibt es ein paar kleinere Läden, da nehmen sich die Verkäufer noch Zeit und beraten sich, auch was Größe, Anforderungen etc. betrifft. 

Da ich hier in der Stadt lebe, habe ich ein ganz normales Citybike - wichtig ist mir, dass das Licht funktioniert, fahre öfters im Dunkeln nach Hause und da sollte ich etwas sehen. Auf die Optik etc. lege ich keinen Wert, dazu ist hier die Fahrraddiebstahlrate zu hoch - ich muss das Rad, obwohl abgesperrt, in den Innenhof stellen. Leider sind hier schon einige abhanden gekommen.

Antwort
von mikee1, 58

Ich zähle mal kurz auf

-Cityräder
-Urban Bikes
-Trekkingräder
-Einrohrrahmen
-Tiefeinsteiger usw.

Also da gibt es wirklich ne große Auswahl :d Die Zeiten, als man einfach ein Herren- oder Damenrad bestellte, sind längst vorbei. Die Auswahl ist groß, ebenso die Wahrscheinlichkeit, dass darunter das passende Rad für einen dabei ist..nur wir findet man das :d

Also umso genauer man über die eigenen Wünsche und Bedürfnisse Bescheid weiß, desto leichter ist es für den Händler, ein passendes Modell zu finden. Du kannst aber auch online schauen :) Habe ich auch so gemacht und für meinen Sohn bei http://www.bikeshop2000.de/ ein tolles Fahrrad abstauben können.

Mache dich einfach noch mal was schlau, ich denke das kann dir dann einiges erleichtern ;)

Antwort
von Kadiz, 42

Hallo! Ein Fahrrad ist gut, wenn Sie viel Zeit und keine Gesundheitsprobleme haben. Es fehlt mir ein, ist es besser ein Crosstrainer außer dem Fahrrad kaufen - der hilft immer im Form sein und Sie können den jede freie Minute benutzen. Außerdem, ist es gesund ihn zu verwenden. Wenn Sie mehr über Crosstrainer wissen wollen, benutzen Sie die folgende Info www.crosstrainer-tester.de/heimtrainer-ergometer-test/]heimtrainer test. Alles Gute mit der Wahl!

Antwort
von julia48, 21

Leider schreibst du in deiner Frage nicht genau, ob du Radsport betreiben möchtest oder nicht. Selbst wenn du Radsport machen möchtest, so kommt es drauf an ob du Rennrad, Mountainbike oder Touring fahren möchtest. Zum fitt halten und zum spazieren fahren, braucht man auf jeden Fall kein Fahrrad, das einige tausende Euro kostet. Ich habe mir von da http://www.backpacking-united.com/de ein Rad von "Electra" gekauft. ich bin damit soweit zufrieden, aber für echten Radsport ist das halt eher nichts.

Antwort
von Juergen63, 42

Die Frage ist erstmal welche Form der Radnutzung du anstrebst. Es gibt Rennräder, Trekkingräder, Mountainbikes, Citybikes...Wie Sportlich mächtest du fahren ? Was schwebt dir da persönlich vor. Auf einem Rennrad hast du schon mal eine ganze andere Körperhaltung als auf einem Trekkinrad. Von daher kann man dir hier wirklich nur schwer etwas empfehlen. Für 700 Euro als Startkapital ist zwar in allen Bikekategorien etwas vertreten. Das sind dann teilweise aber auch nur einfache Standartausführungen. Entscheidend ist wie regelmäßig und in welcher Art / Umfang du radeln möchtest.


Antwort
von Condor, 42

Hallo, da Du noch überhaupt keine Vorstellung hast von dem was Du haben möchtest, ist es schwierig Dir hier zu helfen. Ich würde Dir empfehlen Dich in einem guten Fachgeschäft beraten zu lassen. Du solltest dann eine Uhrzeit auswählen an der nicht so viel los ist, sodass sie Dich auch ausführlich beraten können. Von einem Onlineshop würde ich Dir als Neuling abraten, da Du Dein Rad alleine nicht optimal auf Dich einstellen kannst und auch im Reparaturfall Hilfe brauchen wirst.

Antwort
von whoami, 40

Hängt von deinem Körpergewicht ab. Wenn du mehr wiegst, kommt wohl eher ein MTB in die engere Wahl. Vorteil: du kannst wie mit den Rennrad auf Asphalt fahren, aber auch auf Rüttelpisten und kannst auch über Bordsteine springen.

Ich habe mir vor etwa 10 Jahren ein Cube Acid geholt für etwa 600,-. Habe einen breiteren Lenker montieren lassen und einen Nabendynamo. Alles in allem vielleicht noch 120,- dazu gezahlt. EIn Nabendynamo ist unbezahlbar, wenn man viel im Dunkeln unterwegs ist, so wie ich. Habe 2 LED-Lampen dran, die so manchem Auto Konkurrenz machen.

Antwort
von ManfredBodyKey, 29

Hallo,

als ich mit dem Radsport angefangen habe wog ich über 100kg.Ein MTB ist da schon besser für die Gewichtsverteilung. Solltest du viel Straße fahren stört manchen der summende Ton vom Profil der Reifen.. Willst du viel Waldwege oder Unebenes Gelände(sind Scheibenbremsen ideal,weil der Abrieb geringer ist ,als bei Gummibremsen) fahren ist ein MTB ideal da für geeignet. Ein Rennrad hat den Nachteil nur auf der Straße oder Asphalt ideale Bedingungen vor zu finden, denn kleine Steine oder Glasscherben ergeben schnell einen Platten.. Kaufe dir Unplattbare Reifen, denn du wirst mehr Freude und weniger Pannen haben...Ich bevorzuge ein Trekking-Rad, denn ich kann Straße und Feldwege oder auch mal auf einen Waldweg befahren.. Helm und Fahrradhandschuhe, Radschuhe(um nicht von der Pendale abzurutschen sind ein muss).Wichtig ist auch wenn du vor hast auf der Straße zu fahren-helle Leuchtstoffe über zuziehen. Gesehen und gesehen werden Schützt dir das Leben...Gute fahrt...lg.Manfred

Antwort
von Kadiz, 14
<a href='http://www.crosstrainer-tester.de/heimtrainer-ergometer-test'>heimtrainer test</a>

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten