Frage von NougartPudding, 8

Ich habe 20kg zuviel auf den Rippen

Ich habe früher viel Sport gemacht nun habe ich ein halbes Jahr pause gemacht und habe 20kg zugenommen, bin echt dick geworden und wollte das Fett so schnell wie möglich los werden. Ich habe eine muskulöse Brust, Schultern und Arme. Wahrscheinlich immernoch vom training jedoch ist überall ein bisschen fett darüber am meisten jedoch am Bauch und im Gesicht. Nun wollte ich Fragen was das beste wäre, sollte ich wieder mit dem Kraftsport anfangen und einfach gewichte stemmen oder sollte ich erst einmal mein fett los werden? Ich dachte daran 3-5 mal die Woche für 1 Stunde zu joggen und vielleicht ein leichtes Muskeltraining 2-3 sätze für maximal 1 stunde 2-3 mal die Woche zu machen. Oder habt ihr bessere ideen? Was sollte ich tun?

Antwort
von missmarried,

Ich glaube, am wichtigsten ist nicht, was Du konkret machst, sondern, dass Du überhaupt etwas machst. Aber das ist manchmal leichter gesagt als getan... Insofern finde ich Deinen Plan sehr gut. Aber nehme Dir nicht zuviel vor (den Fehler mache ich leider auch oft), sondern setze Dir für den Anfang erstmal nur kleine Ziele. Viel Erfolg dabei!

Antwort
von laufsepp,

Abnehmen geht nur, wenn man täglich mehr Kalorien verbraucht als man zu sich nimmt. Dein Trainingsplan ist schon ganz gut, wenn du ihn in der entsprechenden Intensität machst. 3 bis 5 mal die Woche eine STunde Joggen ist sher gut, und leichtes Muskeltraining ergänzt dies optimal, denn es dient nicht nur zum Muskelaufbau, sondern mehr Muskulatur verbraucht auch wieder mehr Kalorien. Zu dieser negativen Kalorienbilanz gehört aber auch der wichtigste Aspekt: die Ernährung. Du musst immer mehr Kalorien durch Sport verbrauchen, als du durch die Nahrung aufnimmst. Alles hängt also von der Anzahl deiner aufgenommenen Kalorien ab. Da man aber nicht abnhemen kann wenn man hungert (der Körper schaltet in diesem Fall auf sein Sparprogramm um) muss man durch eine gesunde und kalorienreduzierte Ernährung durch Sport wirklich viele Kalorien verbrauchen.

Antwort
von Freak107,

Welcher Ansatz für dich der Richtige ist kommt im wesentlichen auf deine Sportart an. Sowohl Ausdauertraining als auch Krafttraining verbrauchen sehr große Mengen an Energie. Diese Energie hohlt man sich automatisch durch vermehrtes Essen aufgrund von mehr Hunger wieder rein. Dieser Umstand ist wahrscheinlich auch der Hauptgrund weshalb du in deiner Pause so viel zugenommen hat. Dein Körper hat halt noch mit dem sonst üblichem großem Verbrauch gerechnet.

Da du einen muskulösen Oberkörper hast würde ich an deiner Stelle hauptsächlich Kraftsport machen. Je mehr Muskelmasse du einsetzen kannst desto mehr Energie verbrauchst du auch. Kardio würde ich sein lassen, da du dadurch die Wirkung des Krafttrainings reduzierst und dabei ohnehin nur sehr wenige Kalorien dabei verbrennst. Wenn du eine gute Lauffähigkeit brauchst würde ich dir empfehlen zusätzlich ein Sprinttraining zu absolvieren. Durch die kürzeren Belastungszeiten werden deine Gelenke nicht all zu sehr durch dein erhöhtes Gewicht belastet. Sprinttraining ist außerdem sehr effektiv, wenn es um die Rückgewinnung verlorener Stärke geht.

Kommentar von NougartPudding ,

naja ich wollte so schnell wiemöglich abnehmen, deswegen habe ich gedacht ich sollte mit ausdauertraining weitermachen um eben schnell das überflüssige fett los zu werden und wie siehts im punkt ernährung aus? Früher musste ich viel kohlenhydrate und protein zu mir nehmen um muskelmasse aufzubauen, aber kohlenhydrate machen ja auch dick wenn sie nicht sofort verbrennt. Sollte ich low carb gehen?

Kommentar von Tschaegger ,

Ja, dass du zugenommen hast, liegt an Deiner Ernährung. Low carb ist hier essentiel. Also viel Gemüse, Obst (erstmal keine Trauben und Bananen, trockenes Obst). Viel Protein (Fleisch, Nüsse, Shakes). Säfte (Apfelschorle) meiden. Besser ungesüsste Tees.

Antwort
von SaimenE,

20kg in einem halben jahr zuzunehmen ,finde ich, ist wahrlich eine glanzleistung...allerdings im negativen sinne.da musst du ja wirklich maßlos gegessen haben,um in solch einer zeit so viel draufzulegen,...nichts desotrotz:

bei 20kg übergewicht würde ich 2mal die woche einen ganzkörperplan machen und einen gelenkschonenden ausdauersport mind.3mal die woche (schwimmen,radfahren) und joggen würde ich erst dann,wenn du mal einiges runter hast.

Kommentar von NougartPudding ,

Soviel war das nicht, ich nehme an es kam dadurch das ich früher 5 mal die Woche trainiert habe ca. 2 Stunden. In meiner Freizeit habe ich dann noch hobbymäßig Sport gemacht wie Schwimmen oder Fahrrad fahren. Dadurch hatte ich einen hohen Verbrauch, aber aufgrund einer verletzung habe ich mit dem Sport aufgehört und weil ich beruflich sehr eingespannt war auch nicht mehr damit angefangen, gegessen habe ich aber immernoch gleich. Viel gegessen habe ich nicht, es ist denke ich die mangelnde bewegung gewesen. Auf der Arbeit überwiegend nur sitzen oder stehen.

Antwort
von ManfredBodyKey, 8

Hallo,

wenn du dir Zeit nimmst und dir und deinem Körper auch Zeit lässt um abzunehmen könntest du es in 1-2 Jahren schaffen.

Bei so einem Gewicht würde ich dir Gelenkschonende Sportliche Tätigkeit empfehlen.

Du hast ja schon den richtigen Sport ausgewählt wie Radsport und Schwimmen in Kombination besser geht nicht.

Solltest du den Mut noch haben deine Ernährung umzustellen hast du die besten Voraussetzungen um abzunehmen.

Nur ein Zusammen spiel von Ernährungsumstellung-Reichlich Wasser trinken und Sport wird dich zum Erfolg führen...

Meine Internetseite hat zu diesem Thema Videos unter http://Verkaufsberatung-International.de lg.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community