Frage von hubi0354, 6

ich habe 2 Jahre nicht mehr gejoggt,und will wieder-lagsam-anfangen.wie mache ich das?

ich begann mit dem joggen im dezember 07 und habe dies bis ende 11 regelmäßig 3-4-mal die woche durchgeführt.Nun habe ich 2 jahre pausiert-ohne gewichtszunahme und will jetzt wieder beginnen.Wie mache ich das,ohne mich zu überfordern?

Antwort
von hayesgalore, 6

Fang langsam an. Beim ersten Mal eine kleine Strecke. Wenn Du das ohne muskelkater und ohne Probleme schaffst, läufst Du beim nächsten mal 500 Meter mehr. Und so kannst Du das immer weiter steigern. Ich habe den Fehler gemacht und direkt mit meiner alten Leistung gestartet. Danach war die Enttäuschung groß und der Muskelkater unvorstellbar. Das ist demotivierend, also lieber langsam und über die stetige Steigerung freuen :-)

Antwort
von Juergen63, 4

Am besten beginnst du so wie du damals auch begonnen hast. Mit kleineren Einheiten und moderatem Tempo. Im Gegensatz zu damals hast du jetzt den Vorteil des Memoryeffektes der es dir ermöglicht schneller als ein Newbie in die Trainingsform zu finden. Wie viel Kilometer du auf Anhieb schaffst ist individueller Natur. Da mußt du ausprobieren welche Einstiegsdistanz für dich am besten ist. Ansonsten würde ich mit 2-3 Einheiten die Woche beginnen. Achte auf dein Körpergefühl und dann bist du auf der richtigen Seite.

Antwort
von knaller, 5

Einfach möglichst langsam anfangen und deinem aktuellen Leistungsniveau angepasst lieber den Körper und den Bewegungsapparat lieber unterfordern . Kauf dir am besten neue Laufschuhe, und steigere deine Trainingsienheiten langsam und kontinuierlich.

Antwort
von Guti99, 2

Es ist ganz einfach. Laufe nur gerade strecken und das ca 20-35 Minuten lang. Und mache das 2 mal in der Woche. Wenn du das mehrere Wochen widerholt hast laufe dann schon langsam Bergauf und Bergrunter. Ich hoffe ich habe dir zu Helfen.

Kommentar von Haefner91 ,

am anfang nur gerade und nicht bergauf bergrunter?! Ist aus 2 Gründen nicht wirklich richtig. 1. kennst du deine WOhngegend nicht und wenn er so wie ich in hügeligen Gebiet wohnt ist das nicht machbar

und 2. ist es vielleicht einfacher gerade aus zu Joggen aber man sollte einfach die Routen nehmen die einem Spaß machen und es nicht übertreiben egal auf welchem untergrund

Antwort
von Haefner91, 3

ich würde einfach sagen schnapp die deine Laufschuhe und am besten noch nen Mp3-player o.ä. mit liedern die n guten beat haben auf den du gut laufen kannst. Und lauf einfach los. Lauf wie du lust hast und messe dich nicht an deinen erfolgen von ende 2011.

Setze dir einfach kleine Ziele und wenn du sie schneller erreichst oder sogar gleich schaffst dann merkst du wo du stehst und kannst dich darauf einstellen.

Auch eine Pulsuhr o.ä. könnte dir Helfen deinen Rhythmus (wieder) zu finden. Vielleicht hast du ja auch schon eine - und wenn nicht könnte es sich evtl auch lohnen wenn du jetzt wieder regelmäßig gehst - muss aber nicht sein.

Antwort
von Lulu0511, 3

Du solltest es auf jeden Fall langsam angehen lassen :) Übernimm dich anfangs nicht und steigere deine Ausdauer langsam.

Viel Spaß und Erfolg!

Antwort
von Onlinecoaching, 4

Kommt drauf an, wie fit Du trotzdem noch bist und auf welchem Stand Du warst.....

Ich würde erstmal mit 2 Läufen pro Woche starten. Ganz locker - ein Stück laufen - ein Stück gehen, 30 - 45 min.

Wenn das gut klappt, mach einen dritten Lauf pro Woche auf diesem Niveau.

Und wenn das gut klappt, lauf länger.

Wenn das auch gut klappt, lauf ohne Pausen.....

Kommentar von Bressen ,

2x die Woche ist ja gut, aber gleich 30-45min ist zuviel nach 2 Jahren Pause. Fausregel ist pro 6 Wochen um 15 min steigern

Kommentar von Onlinecoaching ,

Das kann man pauschal überhaupt nicht sagen......

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten